Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

So war es und so ist es

Im Krankenhaus Von:
User: anarosa
So war es und so ist es

Sechsundzwanzig Jahre schon lebe ich in Deutschland und muss zugeben, ich vergleiche immer noch – dieses Land mit dem anderen, den ersten Teil meines Lebens mit dem zweiten. Das geschieht ohne mein Zutun, die Gedanken sind einfach da – beim Einkaufen, beim Bus- oder Zugfahren, bei alltäglichen Erledigungen. Ich finde die Unterschiede stets aufs Neue erschreckend und bedrückend.



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Mein Universum"
Alle Bücher dieser Reihe:
Wintergedanken
Kostenlos
Von Umarmungen und anderen Herzlichkeiten
Kostenlos
Charlie
Für Dagmar
Kostenlos
ZERSPLITTERT
Kostenlos
Jolka
Kostenlos
Die Reise zurück
Wo ich einmal war
Kostenlos
Tante Rosa
Kostenlos
Meine Schwester und das schwarze Schaf
Kostenlos
Ein Tag von vielen
Kostenlos
So war es und so ist es
Im Krankenhaus
Kostenlos
Das Wetter und ich
Kostenlos
FORTITUDO
Kostenlos
Die Ferndiagnose
Kostenlos
Du bist frei!
Worte einer Mutter
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
M.E. Schmiedel

Oh ja, gut, dass Du es hier auch eingestellt hast. Das können sich junge Menschen heute gar nicht vorstellen, wie es früher war. Und bei Euch war es einfach grausam gegenüber den Müttern und den Kindern! Furchtbar, dass man Säuglingen und Müttern gerade die wichtigsten Stunden und Tage nach der Geburt vorenthielt! Dass daraus mit Sicherheit sich einige Krankheiten schneller entwickeln? Wo, zum Kuckuck haben die russischen... mehr anzeigen

1 Kommentar
anarosa

Zum Glück waren nicht alle Ärzte und Schwestern so, aber die Umstände und Zustände in Krankenhäusern meistens ganz schlimm. Natürlich empfindet man alles noch schlimmer, wenn man depressiv ist ...
Ich danke dir, Michi! ♥

Wichtiger Beitrag
Michelle

Diese Respektlosigkeit gegenüber Lebewesen (Menschen und Tieren) finde ich immer grausam und die gibt es in einigen Bereichen (Seniorenheimen/Tierheimen) immer noch.
Zeiten ändern sich und heute ist die Angst vor Ansteckung von außen nicht mehr in dem Maße vorhanden. Auch in Deutschland waren die Kinderkliniken im Westen (ich spreche aus Erfahrung) vor zig Jahren noch andere und dieses Wegsperren galt als Sicherheit vor... mehr anzeigen

4 Kommentare
anarosa

Die Respektlosigkeit und Verachtung den Lebewesen, vor allem den Menschen gegenüber zeichnet ja das kommunistische Regime besonders aus ... Wie gut, dass meine Familie und ich heute hier sind :-)
Vielen lieben Dank, Michelle! ♥

Michelle

Verständlich und schön, dass du hier bist!!!

anarosa

♥♥♥

Michelle

❤❤❤

Wichtiger Beitrag
Geli

Liebe Rosa,

auch wenn der Inhalt sich schlimm liest, du kannst fantastisch gut schreiben. Du bringst dem Leser genau das nahe, was du erlebt hast.

Eine schlimme Geschichte, ich habe schon viel von dir gelesen, ein wenig bewundere ich dich.

LG Geli

1 Kommentar
anarosa

Danke, liebe Geli! ♥♥♥

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE