Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Meine Mutter und ich

Von:
User: anarosa
Meine Mutter und ich

„Besonders glücklich bin ich aber, wenn einer glücklich ist, den ich liebe.“

Sei Shōnagon

… Ein Zitat, das ich vor vielen Jahren entdeckte. Diese Worte berührten mich sehr, ließen mich innehalten, in mich hineinhören und sie als (m)eine persönliche Wahrheit erkennen.



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Mein Universum"
Alle Bücher dieser Reihe:
Wintergedanken
Kostenlos
Von Umarmungen und anderen Herzlichkeiten
Kostenlos
Charlie
Für Dagmar
Kostenlos
ZERSPLITTERT
Kostenlos
Jolka
Kostenlos
Die Reise zurück
Wo ich einmal war
Kostenlos
Tante Rosa
Kostenlos
Meine Schwester und das schwarze Schaf
Kostenlos
Ein Tag von vielen
Kostenlos
So war es und so ist es
Im Krankenhaus
Kostenlos
Das Wetter und ich
Kostenlos
FORTITUDO
Kostenlos
Die Ferndiagnose
Kostenlos
Meine Mutter und ich
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
M.E. Schmiedel

Hilfe, da sind ein paar Parallelen, der Traum vor allem! Ich finde es ganz wunderbar, dass Du Dich ihr so nahe fühltest im Traum!! Oft dauert es tatsächlich Jahrzehnte, um zu begreifen! Du hättest sicher auch wirklich als Kind nicht mehr tun können. Nach innen weinen ja, das . Anders wäre es eine Katastrohe gewesen, wenn sie das erstens gewusst hätte und zweitens war ihr Leben ja fast von Beginn an schon sehr... mehr anzeigen

3 Kommentare
anarosa

Und dir, liebe Michi, herzlichen Dank fürs Lesen und Mitfühlen. Ja, ich hoffe - ich bin stark und bleibe es, auch wenn ich manchmal das Gefühl habe, innerlich zu zerbrechen.
Ich bin mir sicher, auch du warst geliebt und auch deine Mutter hat gelitten, sonst hätte sie diesen... mehr anzeigen

M.E. Schmiedel

Mir hat bis jetzt oft auch die Wut gegen die Ohnmacht geholfen. Bis ich merkte, dass ich mich selbst zu Grunde richtete, körperlich genauso. Jetzt gehe ich den anderen Weg und versuche, so gut es geht-- nur schöne und positive Dinge all dem Schmerz entgegen zu setzen. Ich hoffe... mehr anzeigen

anarosa

Ja, das machen wir! :-) ♥

Wichtiger Beitrag
nibiru

Liebe Rosa,

du hast erreicht, dass ich tief in mein
Inneres falle...
Ich könnte aufschluchzen, so nahe
geht mir das alles.
Wer soll hier Antworten geben kön-
nen?

Das Traumgeschehen wird dir zu einer
heilenden Gewissheit.
Du warst und bist geliebt...
Ich freue mich so sehr für dich, dass dir
das Geschenk dieses Traumes gemacht
wurde.

Unvorstellbar schmerzhafte Wege
- auch für dich als Kind. Mehr kann ich
gar nicht sagen.

Ein ganz... mehr anzeigen

1 Kommentar
anarosa

Herzlichen Dank, Nibiru! Nein, Antworten kann wirklich keiner geben, die finde ich nicht einmal selbst. Mir ist nur bewusst geworden, dass mein Leben von dem, was meine Eltern und sogar Großeltern erlebt haben, sehr beeinflusst ist. es steckt irgendwo tief in mir drin, greift... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Rhiannon MacAlister

Ich in tief berührt von deiner Geschichte. Diese Zeiten kenne ich nur aus den Erzählungen meiner Großmutter. Sowohl meine Mutter als auch mein Vater sind beide erst kurz nach dem 2. Weltkrieg zur Welt gekommen. Er 1946, sie 1947. Mein Vater hat Ähnliches erlebt wie du. Sie waren 12 Kinder. Bei dem ersten war meine Oma 17, beim letzten Kind 41. Meine Großmutter konnte sich besonders um die drei Letztgeborenen nicht kümmern,... mehr anzeigen

1 Kommentar
anarosa

Herzlichen Dank fürs Lesen und deine eigene, wenn auch ganz kurze, Geschichte. Ja, ich bin froh, dass ich doch zu besseren Zeiten geboren bin und besonders, dass meine Familie in Deutschland eine neue Heimat gefunden hat.
Liebe Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
Geli

Mir ist dein Blogbeitrag irgendwann abhanden gekommen, ich lese sonst immer und kommentiere.

Ich bin Jahrgang 57 und Umarmungen waren auch in meiner Familie nicht üblich. Gefühle wurden niemals gezeigt, die Zeiten waren anders.

Natürlich ist meine Kindheit mit der deinen nicht zu vergleichen. Dein Traum - ich finde das unglaublich schön, kenne Ähnliches als mein Vater starb.

Schön liebe Rosa, dass du es hier einstellst LG Geli

1 Kommentar
anarosa

Danke, liebe Geli!

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE