Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Hölle

Von:
User: anarosa
Die Hölle

Eine Kurzgeschichte zum Wortspiel: "Es war ein verdammter Sonntagvormittag wie immer - nur Luna war nicht da".
Was geschah an diesem Tag?



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Kurzgeschichten"
Alle Bücher dieser Reihe:
PHÄNOMEN
Kostenlos
BÜGELEISENTHERAPIE
Kostenlos
Ich kann ja fliegen!
Kostenlos
Die Hölle
Kostenlos
Das bessere Geschenk
Kostenlos
Die Entscheidung
Kostenlos
Deine Ignoranz produziert meinen Pessimismus
Fremdwörtergeschichte
Kostenlos
In der Tinte
Kostenlos
Schritte der Einsamkeit
Kostenlos
LAWES - Das kleine Wunder
Für Mikel
Kostenlos
Lauf ins Verderben
Kostenlos
Welten
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
genoveva

Lese es gerade erst und bin schrecklich aufgewühlt. WAs, wenn es das gäbe? Ich bin durch meine Erkrankung so mitgenommen, dass ich ständige Hilfe benötige. WAs, wenn diese Hilfe nicht mehr da wäre? Ich wüßte nicht was ich machen sollte! Niemand zu errreichen! Doch ich würde mich schnellstens umzubringen versuchen.
LG
Annelie

1 Kommentar
anarosa

Liebe Annelie, danke fürs Lesen meiner Geschichte und für das Herzchen. Ja, es ist eine schreckliche Vorstellung ... die Hölle ... Ich hoffe jedoch, dazu wird es niemals kommen. Aber sind wir Menschen sicher? ...
Liebe Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
Lindsey Wells

Liebe Rosa,

danke für diese schaurig-nachdenkliche Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe :-) Plötzlich alleine auf der großen, weiten Welt? Ja, das hab ich mir als Kind auch mal aus genau den gleichen Gründen gewünscht wie Maja. Aber es ist schon eine extrem gruselige Vorstellung, wenn man auf Dauer und ohne irgendeine Erklärung in so einer menschenleeren Welt landet. Maja versucht sich einen Reim darauf zu machen,... mehr anzeigen

1 Kommentar
anarosa

Danke, liebe Nora ;-)
Herzliche Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
Enya K.

bis zum Ende, das mich noch einmal hat schaudern lassen, obwohl eigentlich erwartet.
Es ist faszinierend, wie du es immer wieder schaffst, ureigene Gefühle, Gedankengänge, Ideen und Ängsten in solche Geschichten zu packen. Ich glaube, ein Teil Rosa ist da mit drin, denke ich nur an die Erwähnung deiner Schwester und die "Sünde".
Aus der anfangs extrem spannenden, dichten Handlung gleitet der text in eine Gedankenebene, wo sich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
shifra

Das geht unter die Haut,
klasse geschrieben!
Lese selten ja so 'lange' Bücher hier - aber das hat sich wirklich gelohnt!
Gruß,
Shifra

Wichtiger Beitrag
johnnycrash

Eine erträumte Einsamkeit führt zum "Höllentext" bis sich alles wieder in die Realität auflöst aber die Textdatei existiert dennoch.
Misteriöse Ängste nehmen Gestalt an.
Liebe Grüße
Johnny

Wichtiger Beitrag
lillekatt

mir wieder :-)
Ich finde die Idee super. Das Schluss ist das Sahnshäubchen. Die Geschichte ist zwar recht lang, trotzdem habe ich beim Lesen keinen Blick auf die Seitenzahl geworfen (wie manchmal bei anderen Geschichten...). Hat mir gut gefallen. So von der Grammatik her könntest Du Dich nochmal ransetzten ;-)Gerade bei den Zeiten kam mir einiges merkwürdig vor. Macht aber nichts. Hatte trotzdem Spaß beim Lesen und woolte... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
garlin

als absolutes Alleinsein darzustellen, das ist sehr gut. Kurz dachte ich dann zum Schluss, dass jetzt wieder eine der 'Allesnurgeträumt-Lösungen'kommt, doch dann der letzte Satz! Toll.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE