Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Charlie

Für Dagmar Von:
User: anarosa
Charlie

Sein Leben begann auf einem Bauernhof, wo es auch gerade enden sollte. Der Bauer war nämlich im Begriff, das Katzen-Baby zu ertränken, als er zufällig von einer Fremden dabei erwischt wurde. Sie rettete das Kätzchen, nahm es zu sich nach Hause und nannte es Charlie.



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Mein Universum"
Alle Bücher dieser Reihe:
Wintergedanken
Kostenlos
Von Umarmungen und anderen Herzlichkeiten
Kostenlos
Charlie
Für Dagmar
Kostenlos
ZERSPLITTERT
Kostenlos
Jolka
Kostenlos
Die Reise zurück
Wo ich einmal war
Kostenlos
Tante Rosa
Kostenlos
Meine Schwester und das schwarze Schaf
Kostenlos
Ein Tag von vielen
Kostenlos
So war es und so ist es
Im Krankenhaus
Kostenlos
Das Wetter und ich
Kostenlos
FORTITUDO
Kostenlos
Die Ferndiagnose
Kostenlos
Meine Mutter und ich
Kostenlos
Der Pelzmantel
Kostenlos
Sie war meine Rettung
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Zwischenmensch

Könnte ich schon wieder heulen. Ach Felix! War ja nicht krank, putzmunter, aber ach so freiheitsliebend. Wollte raus über ein Kippfenster, begegnete einer geschlossenen Jalousie, wollte wieder rein... Ganz seltsam, soweit ich mich erinnere, als ich ihn entdeckte, hatte er diesen friedlichen, freundlichen Gesichtsausdruck, den er immer hatte. Lächelnd.

3 Kommentare
anarosa

Das, was mit Felix passiert ist, tut mir sehr leid. Der Mensch hängt sehr an so einem Haustier, sei es eine Katze, ein Hund oder ein Kanarienvogel. Den letzteren (er hieß Kescha) hatten meine Kinder, noch in Russland, und der ist eines Tages durch die geöffnete Balkontür uns... mehr anzeigen

Zwischenmensch

Vielleicht will man sie ja nicht haben, aber was macht man, wenn sie einen suchen? Du gehörst zu mir! Keine Frage. Befehl. Katze eben.

Entflogen ist uns auch mancher Wellensittich. Getoppt habe ich das Ganze, als ich mich völlig unabsichtlich auf den zahmsten, reizendsten aller... mehr anzeigen

anarosa

Das muss sowohl für Dich als auch für Deinen Bruder ganz schrecklich gewesen sein, aber gerade deswegen hättet ihr beide viel Mitgefühl, und Verständnis, und Trost gebraucht - nicht nur der kleine Bruder.
So etwas passiert wohl immer wieder, kenne ich aus dem Freundeskreis.
Ich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
marinamillioti

alles ist in dieser kurzen Katzengeschichte. Habe sie sehr gerne gelesen! Auch für die Bilder - vielen Dank!
LG von MM

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
helgas.

Das Leben mit der Katze in einer Stadtwohnung. Stubentiger, sagt man wohl zu solchen Tieren, die keinen großen oder wirklichen Freigang kennen.

Viele Menschen halten sich Katzen in ihren Stadtwohnungen. Die Katze hat keine Wahl, sie macht das Beste draus.
Ich weiß, dass meine Meinung vielen Katzenfreunden nicht gefällt aber ich finde, auch Hauskatzen brauchen unbedingt ihre Freiheit. Sie wollen kommen und gehen, Mäuse jagen und... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Enya K.

ja, mich hat diese Geschichte auch sehr berührt - insbesondere, da ich mit Katzen lebe (im Moment mit einer, die anderen sind bei meinen Töchtern).
Du hast das Leben mit Charlie sehr anschaulich beschrieben, seine kleinen Eigenarten, seine Kapriolen.
Das Ende ist traurig, aber ihr habt die richtige Entscheidung getroffen und wo immer Charlie auch sein mag (am ehesten in euren Herzen), er wird es euch danken. Oft sagt dieser... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Tilken

Einwandfrei erzählt, bescherte mir die kleine Story Freude, sie zu lesen, obwohl ich sonst nicht die unbedingte Liebhaberin von Tiergeschichten bin.
Mal schauen, was Du sonst noch im Geschichtenregal zu bieten hast.

Wichtiger Beitrag
giuliaxxxx

Traurig schöne Geschichte...!
Erinnert mich an meine Kindheit.
Meine Katze Fiepy hat unglaublich gerne auf dem Dachboden gespielt.
Irgendwann hat jemand das Giebelfenster aufgelassen und sie ist raus gesprungen, war natürlich sofort tot. Das werde ich nie vergessen, hab sehr lange getrauert.
Danke für die schöne Geschichte.

Wichtiger Beitrag
traumwanderer

Trotzdem hat mich diese Geschichte sehr berührt. Besonders dieser letzte Blick.

Liebe Grüße

Ute

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Sehr schön geschrieben, es freut mich dass wenigstens Charlie dem Bauern entkommen konnte. bestimmt hatte er ein paar schöne Jahre bei euch, die in Erinnerung bleiben.
lg Taps

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE