Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

SEGEBERG ANNO DOMINI 1534

Historischer Roman Von:
SEGEBERG ANNO DOMINI 1534

EIN GENIALER DOKTOR!

 

EINE SELBSTBEWUSSTE FRAU!

 

EIN DESERTIERTER LANDSKNECHT!

 

EINE GROSSE BURG!

 

EINE VERHEERENDE KATASTROPHE!

 

Norddeutschland Anno Domini 1534.

Zwischen der Hanse und Holstein herrscht die »Grafenfehde«!

Holstein unterstützt den rechtmäßigen König Christian III.

Die Hanse jedoch will dessen verbannten Bruder Christian II. wieder auf den Thron bringen.

In dieser unruhigen Zeit gelingt es Freischärlern aus dem holsteinischen Segeberg, einen für die Hansestadt Lübeck bestimmten Warentreck zu erbeuten.

Drei Passagiere des Trecks, ein Doktor, seine Frau sowie ein desertierter Landsknecht, werden von den Segebergern zunächst gefangen genommen und von diesen »genötigt« mit nach Segeberg zu kommen, da sie für die Stadt von Nutzen sein könnten.

In Segeberg angekommen erhalten sie ein Angebot der Stadt, welches sie nicht ausschlagen können.

Doch diese Entscheidung wird ihr Leben drastisch verändern.

Denn schon kurz darauf kommt es zur Katastrophe!

Der berüchtigte Lübecker Bürgermeister »Wullenwever« hat Rache für den Überfall geschworen und lässt Segeberg angreifen und belagern.

Aber die Stadt hat einen enormen strategischen Vorteil!

Seine bis dahin unbezwungene Burg auf einem über hundert Meter hohen Berg, dem heutigen Kalkberg, und seine mutigen Bewohner!

Eine Woche dauert die Belagerung! Ohne Erfolg!

Doch dann kommt es zu einer verhängnisvollen Entscheidung, welche die Stadt und ihre Bewohner für immer verändern wird.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

11,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen jq389dd86e23415_1614943675.2318160534 978-3-7487-7710-6 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE