Schopenhauer und Nietzsche

Zwei Denker auf Freuds Couch Von:
User: iactum
Schopenhauer und Nietzsche

Zwei wirkmächtige Denker auf Freuds Couch

Pessimist und Lebensenthusiast -

Zwei unaufgeklärte Atheisten

und ewige Juggesellen :

Lieblingsphilosophen der Künstler ...

-------------------------------------------------

Arthur Schopenhauer meinte, „daß der Geschlechtstrieb ... die Konzentration alles Wollens ist", „die Quintessenz der Welt".

.

„Die Liebe ... ist der Wahn, welcher dem Dienste der Gattung die Maske eines egoistischen Zwecks vorsteckt."

.

„Und was die Weiber betrifft,

so war ich de­nen sehr gewogen —

hätten sie mich nur haben wollen."

.

„Die Genitalien sind der Resonanzboden des Gehirns.“

.

Friedrich Nietzsche :

„Grad und Art der Geschlechtlichkeit eines Menschen reicht bis in den letzten Gipfel seines Geistes hinauf.“

 

„Jedermann trägt ein Bild des Weibes von der Mutter her in sich." -- "Als meine Mutter lebe ich noch und werde alt.“

 

„Der Mann ist kindlicher als das Weib."

„Das Weib ist noch nicht einmal flach." 

 

„Der Mann ist für das Weib ein Mittel ...

ein Spielzeug sei das Weib."

 


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

2,49 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen iactum_1618934773.2628951073 978-3-7487-8084-7 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE