Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Plötzlich war es Liebe

Von:
Plötzlich war es Liebe
Für Denis ist es kein einfacher Abend. Seine Gefühle überfordern ihn beinahe. Zum einen ist er froh endlich die Schule hinter sich gebracht zu haben. Zum Anderen blickt er etwas wehmütig in die Vergangenheit.

Dennoch ahnt er er noch nicht, dass sich etwas vollkommen ändern wird.

Der Junge der ihm am meisten zu schaffen gemacht hat, wirkt plötzlich vollkommen anders.

Was hat das bloß zu bedeuten?

---

Anm: Ich bin bemüht möglichst fehlerfreie Bücher hier einzustellen. Da ich jedoch Legastheniker bin, kann ich nicht für einwandfreie Rechtschreibung garantieren.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Gayschichten"
Alle Bücher dieser Reihe:
Lass sie reden:
Du und ich gegen den Rest der Welt
Kostenlos
Der Kurzurlaub
Kostenlos
Erste Liebe
Kostenlos
Einfach Glücklich
Kostenlos
Die Folgen einer Nacht
Gay-Horror / Gay-Fantasy
Kostenlos
Plötzlich war es Liebe
Kostenlos
Ohne Worte
Kostenlos
Hand in Hand
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Eine wunderschöne und berührende Geschichte mit tollem Ende :-).

Wichtiger Beitrag
Bia

:-) schöne Geschichte, dieser Moment ist super beschrieben ... er wirkt magisch dieser Augenblick auf dem Ball :-)

Wichtiger Beitrag
Tom Schuster

Toll, wie du die Stimmung eingefangen, die vorsichtige Annäherung, die Schuldgefühle und Hoffnung auf Vergebung und mehr.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

*Seufz*

Wie schön das Ende doch ist.
Eine sehr bewegende Geschichte wie ich finde.
Es ist manchmal sehr schwer mit seinen Gefühlen umzu gehen
und dann passiert es das man ausgerechnet den Menschen verletzt den man liebt.
Um so schöner ist es wenn man ihn vergibt und beide am Ende glücklich werden.

LG sonnenschein:):)

Wichtiger Beitrag
Sissi Kaiserlos

ich denke an Dirty Dancing (trotz Lady Gaga) und Schuldiscos, erste Liebe und süsse Jungs - wow - toll eingefangen und sehr, sehr süss.
LG
S.

Wichtiger Beitrag
rotezorahamburg

Die Gefühle und Gedanken von Dennis hast du gut beschrieben. Schade, dass Daniel seine eigenen Gefühle so lange unterdrückt hat und damit sich und Dennis das Leben so schwer gemacht hat ...
LG Kerstin

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE