Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ohrenentzündung beim Hund Otitis behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde

Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber für den Hund Von:
Ohrenentzündung beim Hund Otitis behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde

Ohrenentzündungen treten bei Hunden häufig auf und können alle Teile des Ohres betreffen. Unterschieden werden Entzündungen des äußeren Ohres, Mittelohrentzündungen und Erkrankungen des Innenohres. Auch eine Kombination ist möglich. Je weiter eine Entzündung in das Innere des Ohres vordringt, desto schwerwiegender kann der Verlauf sein. Die Komplikationen sind ein Verlust des Hörvermögens und Hirnhautentzündungen. Ist das Innenohr betroffen, kann es zu Gleichgewichtsstörungen kommen. Auch der Gesichtsnerv kann geschädigt werden.

Die Symptome einer Otitis sind Ohrenschmerzen, Berührungsempfindlichkeit und Kopfscheu, Juckreiz, Kratzen, schütteln und schiefhalten des Kopfes, scheuern mit dem Ohr über den Boden, schuppige Haut im äußeren Gehörgang, eingeschränkter Hörsinn, Schlaflosigkeit, Unruhe, Aggression, Abgeschlagenheit und Fieber. Das betroffene Ohr ist heiß, geschwollen und gerötet. Oft wird ein übelriechendes Sekret abgesondert. Beim Befall mit Ohrmilben ist das Ohrsekret schwarz und krümelig, bei Hefepilzinfektionen dunkelbraun, wachsartig und riecht nach ranzigem Fett. Bei bakteriellen Entzündungen ist es gelb bis grünlich eitrig.

Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seinem kranken vierbeinigen Freund ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren das Immunsystem, den Stoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen den Hund wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seinen Hund so gut wie der Hundehalter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um eine Ohrenentzündung zu behandeln.

In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie eine Otitis beim Hund mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihren Hund.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

3,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen robert.write.books_1499602854.5120000839 978-3-7438-2197-2 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE