Bücherwelten

Poesie Von:
Bücherwelten

Für mich haben Bücher zeitlebens eine besondere Rolle gespielt. Bereits in frühester Kindheit waren sie ein Zufluchtsort für mich. Die so unterschiedlichen Geschichten waren immer tröstlich und besser zu verstehen, als viele Menschen, die mir im wahren Leben über den Weg liefen.

An dieser Stelle einige Gedanken von mir.

 




Dieses Buch ist Teil der Reihe "Nachdenkliches & Besinnliches"
Alle Bücher dieser Reihe:
Zeit
Poesie
Kostenlos
Wahre Schönheit
Besinnliches
Kostenlos
In deinen Augen
Nachdenkliches
Kostenlos
Angst
Gedanken
Kostenlos
In Hoffnung schweben
Poesie
Kostenlos
Feen gibt es nicht... mehr
Essay
Kostenlos
Das Rad des Schicksals
Poesie
Kostenlos
Aufbruch in die Freiheit
Poesie
Kostenlos
Seelenschmerz
Poesie
Kostenlos
Eine Flamme namens Hoffnung
Poesie
Kostenlos
Bücherwelten
Poesie
Kostenlos
Der Ruf des Meeres
Poesie
Kostenlos
Im Schatten der Berge
Poesie
Kostenlos
In der Stille der Nacht
Poesie
Kostenlos
Zwischen Tag und Nacht
Poesie
Kostenlos
Mutter
Poesie
Kostenlos
Spuren von gestern
Prosa
Kostenlos
Abschiedsschmerz
Poesie
Kostenlos
Von Wünschen und Sehnsüchten
Poesie
Kostenlos
Zeit der Veränderung
Poesie
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Bücherliebe - eine ernstzunehmende Krankheit? Man baut eine Beziehung zum Gelesenen auf; es ist nicht die unmittelbare Realität - darin enthalten sein könnten: Magie, Fernweh, Groteskes, Gegenwelten, Parallelwelten, Angedachtes - das ganze Reich des Potenziellen erschließt sich einem. Mittels ein paar Buchstaben erstehen Gedankenbilder, Fantasie-Szenarien; man ist der Regisseur - obwohl man eigentlich nur der Bühnenbildner... mehr anzeigen

1 Kommentar
Rhiannon MacAlister

Danke, Phil. Freue mich, wenn meine Zeilen andere erreichen.

Wichtiger Beitrag
Dörte

Wieder einmal ein Meisterwerk von dir, das ich sehr gerne gelesen habe!

LG und frohe Weihnachten,

Dörte

1 Kommentar
Rhiannon MacAlister

Herzlichen Dank für deine Worte, liebe Dörte.

Wichtiger Beitrag
Blauauge-1960-

Das ist wahre Bücherliebe, traurig, dass diese Erfahrung nur noch wenige machen, ich mag dieses Gedicht.....

1 Kommentar
Rhiannon MacAlister

Das ist wahr, Michael. Die meisten Menschen interessieren sich wenig dafür.

Wichtiger Beitrag
Angel of Love

Sehr schön! Dein Gedicht erinnert mich an eines von meinen. "Bücher sind wie Freunde". Man merkt deutlich, wie sehr wir Bücher lieben. ❤

1 Kommentar
Rhiannon MacAlister

Herzlichen Dank, liebe Angel. So soll es auch sein.

Wichtiger Beitrag
Martina Hoblitz

Sehr schöne Zeilen, und ich kann nur jene bedauern, die mit Büchern nichts am Hut haben!

<3 Tina

1 Kommentar
Rhiannon MacAlister

Danke, liebe Tina. Solche Leute sind wirklich bedauernswert. Leider gibt es von ihnen sehr viele.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE