Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Gassi mit dem schwarzen Hund

den Blues von der Leine lassen Von:
Gassi mit dem schwarzen Hund

Resi wurde 1955 geboren und ist ein Kind der Wohlstandsgesellschaft.

Immer Leistung bringen, stets pflichtbewusst, fleißig und engagiert, sich selbst nicht so wichtig nehmen und Zipperleins nicht ernst nehmen.

Die eigentliche Person blieb komplett auf der Strecke, die eigenen Bedürfnisse wurden nicht erkannt und das eigene Leben nicht gelebt. Zu stark die Prägung durch das Elternhaus, dass Anerkennung verdient und erarbeitet werden muss.

Mit Anfang 50 flog sie krachend aus der Kurve und mit Abwrackprämie aus dem Job und in die Rente.

Es folgten dunkle Zeiten mit Psychopharmaka, Reha, Therapie…

Viele Gedanken und Empfindungen wurden schreibend verarbeitet und finden sich in diesem Buch wieder.

 

Inzwischen begreift sie die Krise als Chance und ist dankbar für den Anstoß, dem Leben neue Perspektiven zu verleihen und die eigenen Werte neu zu definieren - auch wenn die dunklen Schatten bleiben.

 


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,00 €
Stichwörter: 
Depressionen, Burn-Out
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Tina

Hallo Resi,
deine Youtube-Links müssen dringend raus aus deinem Buch. Urheberschutzrechtlich ist der Download zwar erlaubt, wenn er bei youtube freigegeben ist, jedoch ausschließlich für private Zwecke - nicht für die Verwendung in eigenen Veröffentlichungen. Wenn du Pech hast, bekommst du damit richtig großen Ärger.

Zitat aus dem Youtube-Info zur Verwendung von Videos:

(...) "Aber Vorsicht: Die Weitergabe / Veröffentlichung so... mehr anzeigen

YouTube & Co.: Was darf ich und was nicht? https://m.checked4you.de/tv-musik/film-fernsehen/youtube-co-was-darf-ich-und-was-nicht-252176 Was ist bei YouTube-Videos eigentlich erlaubt – Hochladen, Anschauen, Mitschneiden, Einbetten? Wir versuchen es mit ein paar Antworten.
5 Kommentare
S. Williams

Bist du sicher, dass das auch für die Links an sich schon gilt, Tina?

Tina

Ja, da bin ich absolut sicher. Der Europäische Gerichtshof hat die Verwendung von Zitaten nach § 51 Urheberschutzgesetz aus Werken anderer Künstler, zu denen man Links ja auch zählt, gerade bei "Tonträgern" extrem eingeschränkt.
Sie dürfen nur auszugsweise verwendet werden, wenn... mehr anzeigen

https://dejure.org/gesetze/UrhG/51.html https://dejure.org/gesetze/UrhG/51.html null
S. Williams

Vielen Dank für den Hinweis, Tina!

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User
Wichtiger Beitrag
Ingeborg Kazek

Die Leseprobe ist sehr verwirrend. Versuche das Inhaltsverzeichnis, das Bild und die Sprüche irgendwo zu plazieren, dass sie nicht anstatt Leseprobe zuerst kommen. Als Leseprobe will man Text, damit man sich irgendwie einlesen kann. So wie das Buch anfängt entscheidet der Leser, ob er es haben will, oder nicht. Vielleicht kannst du zuerst eine Einleitung oder ein Vorwort schreiben. Ansonsten klingt das Thema interessant, ich... mehr anzeigen

1 Kommentar
Resi Lienz

Danke für den Hinweis. Ich habe ja ein Vorwort geschrieben. Aber - wie schon gesagt, ich wußte nicht, dass hier nur eine Leseprobe sichtbar ist. Ist das eigentlich immer die identische Leseprobe oder eine wahllose Auswahl irgendwo??

Wichtiger Beitrag
Sissi Kaiserlos

ich hab mal einen Blick in die wenigen hier zur Verfügung stehenden Seiten geworfen. Was F32.2 heißt weiß ich nur, weil ich die Bezeichnung auf meinen Krankschreibungen stehen hab. Vielleicht wäre eine Erklärung ganz sinnvoll. ;-)

1 Kommentar
Resi Lienz

Guter Hinweis. Auch hier also wieder die Problematik mit der Leseprobe. Zur Erklärung über F32.2 hatte ich am Ende des Gedichtes einen Link eingefügt...
Und wer die Chance hat, das Buch von Anfang an zu lesen erfährt schon im Klappentext und im Vorwort, dass es um das Thema Depression geht.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen hg771aa270733b5_1530097819.3330531120 978-3-7438-7531-9 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE