Verpiss dich Bulle!

Von:
Verpiss dich Bulle!

Niemals hätte er sich Vorstellen können, vor die Wahl gestellt zu werden, die Wahl ein guter Polizist oder ein guter Vater zu sein.
Erwin hatte seine Wahl getroffen und vielleicht war diese Nacht ja eine Chance, die Chance etwas lange Verlorenes wieder zu erlangen.


Stichwörter: 
Drama, Krimi, Kurzgeschichte
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
katerlisator

Sehr spannend, auch wenn ich den Anfang der Geschichte, der in New York spielt. mit dem Rest nicht in Verbindung bringen kann.

3 Kommentare
Ralf von der Brelie

Hallo Matthias,
erstmal vielen Dank!
Ja der Anfang, an dem habe ich wirklich eine Weile herumgefeilt um ihn als Tagtraum auch kenntlich zu machen.
Die Geschichte ist schon 30 Jahre alt und der Ursprüngliche Titel hieß "Dirty Schröder"
Damals waren die Filme mit Client Eastwood... mehr anzeigen

katerlisator

Danke für die Erklärung, Ralf. Du solltest den Anfang wirklich ändern oder ergänzen.

Ralf von der Brelie

Ja Matthias, dass sollte ich wohl wirklich machen, weil eine Geschichte die man erst erklären muss, funktioniert einfach nicht.

Wichtiger Beitrag
Karl Plepelits

Ohne Zweifel bedeutete es einen neuen Anfang. Eine Supergeschichte! Gratuliere!
LG Karl

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Vielen, vielen Dank!
Ich freue mich sehr das dir die Erzählung gefallen hat :-)
Liebe Grüße
Ralf

Wichtiger Beitrag
Michaela Schmiedel

Oh oh, in seiner Haut möchte ich nicht stecken! Bestimmt finden sich Tausende von Polizisten einmal in solch einer prekären Situation. Trotzdem ist mir hier der realistische Teil lieber wie der Anfang mit dem *Bilderbuch-Bullen*:)))))))) Stoff zum Nachdenken hast Du wieder einmal gut fabriziert hier! LG.Michi

Ralf von der Brelie

Ja 30 Jahre. Ich habe mit ungefähr 12 Jahren angefangen zu schreiben. Aber all die alten Sachen, die ich als Kind schrieb, gibt es leider nicht mehr. Meine Geschichten die ich früher schrieb, sind ja alle noch Handschriftlich entstanden. Später dann auf einer Schreibmaschine.... mehr anzeigen

Kimi Eriky

Ein Vollblut Autor. Den das Schreiben nicht los lässt. Klasse, mir hat deine Geschichte sehr gut gefallen... LG Kimi

Ralf von der Brelie

Vielen Dank! :-)
Die Geschichte hieß ursprünglich "Dirty Schröder", weil damals, als ich sie schrieb, die Filme "Dirty Harry" mit Client Eastwood noch sehr aktuell waren. Deshalb auch dieser Tagtraum, der zwar nicht zu Erwin, wohl aber zu Dirty Harry passt :-)

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE