Verlorenes Licht

Von:
Verlorenes Licht

Verlorenes Licht.

Erinnerungen an meinen ersten Krankenhausaufenthalt.                                                                               


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Kommt immer auf die Menschen an, die dort arbeiten: Haben sie eine herzliche Art? Sind ihnen die Patienten herzlich egal? Deine Vorfreude war nicht berechtigt. Aber ein gesunder Optimismus gehört ja zum Leben dazu. Nicht gut, wenn man sich in Krankenhäusern krankärgern muss.

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Lieber Phil,
tja, wie Du schon geschrieben hast, da hatte ich mich ordentlich getäuscht. Aber Gott sei Dank war es in den Krankenhäusern, in denen ich später lag, um einiges besser.
Vielen Dank und viele liebe Grüße
Ralf

Wichtiger Beitrag
Anne Grasse

Was war das denn für ein entsetzliches Krankenhaus? Es klingt wie aus dem Mittelalter.

Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

Puh - was für ein traumatisches Erlebnis! Wie wenig Gedanken sich viele Menschen damals um Kinderseelen, kindliche Ängste und deren Gefühlswelt machten. Sehr beliebt waren in meiner Kindheit bestimmte Phrasen, die derartig grobes und übergriffiges Verhalten begleiteteten: Wie "Stell dich nicht so an" und "Halt still, sonst tut's noch mehr weh." . "Sei ruhig, du bist doch keine Memme."
Deine Erinnerungen hast du sehr gut und... mehr anzeigen

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Liebe Uschi,
für mich war dieses Erlebnis damals ziemlich schlimm, sonst würde ich mich heute wohl auch nicht mehr so gut daran erinnern können.
Das diese Behandlung von Kindern aber damals schon nicht mehr normal war, zeigte dann mein Aufenthalt in der Uni - Klinik in Hannover.... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Lieber Ralf,
hab gerade deine Geschichte gelesen und hatte danach Tränen in den Augen. So bewegend hast du sie geschildert.

Gott sei Dank werden heute kranke Kinder respekt-und liebevoller behandelt.
Als Kind war ich auch zweimal in einem Solinger KH, mit 10 wegen Mandeln, mit 11 wegen Blinddarm.
Zum Glück hab ich an beide Aufenthalte keine bösen Erinnerungen.
GLG von Rebekka

P.S. Möchte dir noch nachträglich zu deinem ersten... mehr anzeigen

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Liebe Rebekka,
zuerst einmal vielen lieben Dank! :-)
Ich war danach noch ziemlich oft im Krankenhaus, aber so schlimm wie das erste Mal in Celler AKH war es Gott sei Dank nie wieder.
Wie mein Aufenthalt in der Uniklinik Hannover gezeigt hat, war es damals aber auch nicht mehr... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Angela Pundschus

Ich hatte ein ähnliches Erlebnis und fühlte mich in meine Vergangenheit zurückgesetzt

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Liebe Angela,
Früher scheint es wohl ganz normal gewesen zu sein, Kinder so zu behandeln.
Gitta hatte mir auch schon geschrieben, dass es bei im Krankenhaus, als sie noch Kind war, ganz ähnlich abging.
Vielen Dank und viele liebe Grüße
Ralf

Wichtiger Beitrag
Angela

Ein Albtraum für ein Kind! Das hast Du wieder sehr anschaulich beschrieben.

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Liebe Angela,
ja, diese Erinnerung gehört zu den wenigen schönen in meinem Leben.
Vielen lieben Dank und ebenso liebe Grüße
Ralf

Wichtiger Beitrag
Sandy Reneé

Es ist sehr bedrückend, so etwas lesen zu müssen. Ich dachte mir jetzt, bloß gut, dass meine Kinder nie so krank waren, dass sie in ein Krankenhaus mussten. Heutzutage sind solche Zustände, wie Du es beschrieben hast, gar nicht mehr möglich. Mir hat es beim Lesen die Zehennägel gekräuselt. Ein sehr beeindruckender und Spuren hinterlassender Bericht.
LG Sandy

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Liebe Sandy,
das diese " Behandlung," von Kindern damals schon nicht mehr normal war, hat man an der Kinderabteilung in Hannover gesehen. Dort war alles Kindgerecht, mit richtig liebevollem Personal.
Vieles macht man heute auch anders und besser, als damals in Hannover, aber... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gittarina

Ich konnte es kaum lesen - so angewidert war ich von diesen Maßnahmen in diesen Krankenhaus - warum? Weil ich in einem Dortmunder Krankenhaus mit 9 oder 10 Jahren ähnliches erlebt habe und mir kaum vorstellen konnte, dass es sowas nochmals gab - Ich bekam in den Winter-Ferien bei meiner Oma in Dortmund Diphterie ... und dort ging es auch so zu ...
Du kannst Dir vorstellen, wie es mich beim Lesen schüttelte - und das Entsetzen... mehr anzeigen

2 Kommentare
Ralf von der Brelie

Liebe Gitta,
ich kann mich noch daran erinnern, dass Du vor ein paar Jahren hier in der Biogruppe darüber geschrieben hast.
Wie lange die Kinderabteilung im Celler AKH so mies war, oder ob sie überhaupt jemals besser wurde, weiß ich nicht. Aber das AKH hat über viele Jahre einen... mehr anzeigen

gittarina

Mammamia - furchtbar - ich habe meinem Großvater Hans zu verdanken - dass er mich da auch innerhalb einer Stunde rausgeholt hat - als Arzt hat er einfach alles auf sich genommen - ob es daher hinterher noch Ärger gab, weiß ich nicht ...
Echt eine Sauerei ... liebe Grüße von mir ...

Wichtiger Beitrag
Geli

Eine grausame, fürchterliche Tortur hast du erlebt. Nicht nur du, sondern jedes Kind, wurde dort traumatisiert.

Ich weiß, damals war es anders als es heute ist, aber Menschlichkeit hätte es auch zu früheren Zeiten geben müssen.

Ich war als Kind nie im Khs, meine erste Erfahrung (außer bei den Geburten meiner Kinder) war im letzten November, da bin ich operiert worden.

Ich bin vom Lesen wirklich geschockt lieber Ralf und... mehr anzeigen

1 Kommentar
Ralf von der Brelie

Liebe Geli,
Schlimm war es wirklich und ich habe ja praktisch nur den ersten Tag beschrieben.
Wir, die Kinder, durften die Zimmer nicht verlassen. Taten wir es doch mal, dann wurden wir vom Personal angeschrien.
Ich habe mal versehentlich Nachts die Klingel gedrückt. Eigentlich... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE