Hotel Bilderberg

Von:
Hotel Bilderberg

In meiner fast 15 Jahre dauernden Freundschaft mit einer im Exil lebenden Auskunftsbibliothekarin und Verschwörungstheoretikerin, musste ich dieses Buch einfach irgendwann einmal schreiben...es brannte mir schon lange auf der Seele! Wir sind immer noch befreundet!

 

 


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Geli

Ich habe mir eine Buchliste gemacht und dein Buch hinzugefügt. Ich werde lesen lieber Ralf. LG Geli

2 Kommentare
Ralf Dellhofen

Lass dir Zeit, liebe Geli,es eilt ja nicht. Hier kommen immer so viele neue Bücher raus, da hat man auch nicht immer die Zeit zu. Ich kann auch nicht immer alles direkt lesen. Wir haben alle noch unseren Alltag zu meistern. Es soll ja auch nicht in Arbeit ausarten, sondern ein... mehr anzeigen

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Hope

Das Buch ist der Knaller, mein Lieber!!! Bei der Anfrage des besorgten Bürgers beim BND habe ich vor Lachen fast in der Ecke gelegen...genial;))
LG Hope

1 Kommentar
Ralf Dellhofen

Hallo Hope, das Buch ist, laut meiner internen Statistik, auch eines meiner "Erfolgreichsten" hier ? in drei Tagen (?) ausgedacht und geschrieben. Ich habe leider viel Quatsch gemacht, damals, als ich noch Alkohol getrunken habe. Habe nachts den BND und Politiker angemailt, mich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Martina Hoblitz

Dieser Text war für mich ein wenig grenzwertig. Ich bin da ganz ehrlich. Manchmal fiel es mir schwer, den Sarkasmus oder die Ironie zu erkennen. Kann aber auch an mir liegen, dass ich es mit meinem unbedarften Gemüt nicht verstehe. Das zum Inhalt. Dein Schreibstil jedoch fesselt mich immer wieder. Ach, und noch ein Wort zu den Esoterikern, die Du ganz am Anfang erwähnst. Ich kann Kartenlesen und Pendeln, wenn ich in Stimmung bin.

L.G. Martina

4 Kommentare
Ralf Dellhofen

Hallo Martina, na wenn Du das schon ein wenig grenzwertig empfindest, dann lies besser nicht meine anderen Sachen. Ich kann dann nur noch "Das Haus der Seelen" empfehlen. Ich wollte niemals im Leben selbst sarkastisch, zynisch oder ironisch werden. Es ist einfach zu viel in... mehr anzeigen

Martina Hoblitz

Hallo, Ralf. Gerade weil ich erkenne, dass viele Deiner Texte fast autobiografisch sind, macht mich das ja so betroffen. Trotzdem finde ich klasse, wie Du das verarbeitest. Du weißt von meinem Problem, und das verarbeite ich mit seichten fiktiven (gut manchmal auch mit eigenen... mehr anzeigen

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gefallener Engel

Ich habe selten so viel gelacht und geschmunzelt wie in diesem Buch. Voll mit Humor und Sarkasmus. Was ich gut finde ist du nimmst kein Blatt vor dem Mund. Du hast die richtige Einstellung zur unseren Situationen in wir leben.
Ich bin begeistert von deinem Schreibstil und du hast einen neuen Fan in mir gewonnen

Liebe Grüße,
Regina

3 Kommentare
Ralf Dellhofen

Liebe Regina, ich suche gerade auf der PC-Tastatur den Smiley für "beschämt sein". Es ist Jahre her, dass ich Lob für etwas, was ich mache, bekommen habe. Ich danke Dir sehr für Deine Worte. Mein Leben war von Anfang an durchzogen mit Höhen und Tiefen, und sehr oft mit... mehr anzeigen

Gefallener Engel

Ich gebe dir Recht, lieber Ralf. Wer von allem profitiert sind die Reichen und die Mächtigen. Der arme Schlucker wird nur ärmer. Beschämt brauchst du nicht zu sein, denn du hast es dir verdient mal gelobt zu werden für Deine Arbeit.Ich habe mal eins Meier ersten Gedichte diesem... mehr anzeigen

Ralf Dellhofen

Ja, das gefällt mir, liebe Regina :-)

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE