Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Bischofsstuhl

Im Sumpf der eigenen Überschätzung Von:
Bischofsstuhl
Wer kennt sie nicht, die dauernden Skandale der Kirche. Die Medien erwähnen fast täglich neue Enthüllungen im brisanten Fall des Limburger Bischofs. Aber was gedenken die gläubigen Anhänger in Zukunft zu tun? Viele von ihnen wählen inzwischen den Kirchenaustritt, der auch nur mit der verschleierten Öffentlichsarbeit der Kirche zu tun hat, und nicht mit dem eigentlichen Glauben.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
genoveva

..... und heute ist zu hören,dass sich der ehrenwerte Limburger Bischof van Elst noch weitere Summen genehmigt hat und er mittlerweile wohl ein Fall für den Staatsanwalt sein wird. Eine ganz böse Sache, die mit Verschweigen nun nicht mehr zu retten sein wird!
Das Bischofsamt ist ihm leider nicht mehr zu nehmen aber ich hätte vom schlichten Papst Fanziskus erwartet, dass er ihn in eine Vavela in Rio versetzt hätte, damit er... mehr anzeigen

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
kreszentia

Die Wahrheit reimt sich in Gedichten,
die Kirche wird sich weiter lichten.
Doch bedenke, mein lieber Dichter,
wir spielen gerne die hohen Richter.
Wir halten hoch Moral und Verstand,
aber, leider, oft nur mit einer Hand.

1 Kommentar
Caspar de Fries

So ist es.

Wichtiger Beitrag
hanafubuki

Interessant solch ein Thema in ein Gedicht zu packen. Schön gemacht.
Liebe Grüße
Gitti

Wichtiger Beitrag
katja.ruebsaat

Auf den Punkt, lieber Rainer. Mal sehen, was der Papst dazu sagt, der bisher ja zumindest immer gegen diese Prunksucht war ...

lg katja

Wichtiger Beitrag
hammerin

Wow, das passt , sehr kritische und zutreffende Verse.Das hast Du prima hi nbekommen.
Liebe Grüße Dora

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE