Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der Schmerz formt Worte

Band 16 Von:
Der Schmerz formt Worte
Weitere Gedichte und Texte aus dem Zeitraum 1987 bis jetzt, chronologisch unsortiert.

~ "In den Gedichten dominiert Schwermut, Resignation und Untergangsstimmung,
dennoch bin ich von der Genialität der Abfassung begeistert. Was für ein Talent." - Regine Wendt ~

~ "Ich las super Gedichte, die dem Leben entstammen. Wahrscheinlich muss man viel durchgemacht haben, um solche Verse schreiben zu können. Das ist es ja immer, komischerweise muss es einem erst richtig dreckig gehen, um die tollsten Sachen aus dem Kopf zu bringen." - Helga Siebecke ~

~ "Nur wer ganz unten war, schreibt solche Gedichte." - Harry Reinert ~

~ "Liedhaftes, Bekenntnis, Reflektion, Abgeklärtes, Intimes, die ganze Palette intensiven Fühlens und Erlebens, bei exitenzialistischer Grundstimmung." - Conrad Cortin ~

~ "...tolle Texte und Gedichte, schwer und phantastisch geschrieben. Keine leichte Kost, und schon gar nichts zum flüchtigen Lesen. Manches erinnert mich an Frieds "Zorngedichte" zu seinen schlechtesten Zeiten als er in die Depression fiel; oder an die Angstgedichte. Schlimme Zeiten. Man kann nur hoffen, dass die vorüber gehen. Schmerz formt Worte, ja oft mehr als grenzenloses Glück. Es liegt so nah beieinander, wie jedes starkes Gefühl, doch der sei gesegnet, der beides sooo ausdrücken kann. Meine Anerkennung. Bin sehr beeindruckt von deinem Stil." - Angelika ~

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Enya K.

voller Schmerz, oft getragen von Hoffnungslosigkeit, zuweilen mit einem kleinen Lichtblick. In der Resignation ist ein Aufbäumen zu spüren (wie die Birken, die sich dem Sturm beugen, um stehen zu können, letztlich unverbogen).
Der Autor setzt seine Gefühle mit wunderbarer Ausdruckskraft um.
Gefällt mir sehr gut, berührt mich.
lg
Enya

Wichtiger Beitrag
sunnyjayjay

Da fehlen einem doch glatt die Worte, wie du es schaffst einfache Sachen zu umschreiben und zu beschreiben. Gerne gelesen

Wichtiger Beitrag
sissi136

Wortgewalt... Trauer, Einsamkeit, Sehnsucht...eine Palette an Gefühlen, wie nur Raimund sie in Worte formen kann..chapeau

Wichtiger Beitrag
huberta.2

die Gedichte/Poem/Texte sind stark! Sehr gut! habe sie oft gelesen und finde die Wortwahl mit denen du Gefuhele und Gedanken ausdrueckst sehr gut. Danke war interessant... gerne gelsen, da ich noch neu hier bin werde ich gleich mehr in deinen Gedichten herumstoebern...

Wichtiger Beitrag
inseln

Der Schmerz formt Worte

In den Gedichten dominiert Schwermut, Resignation und Untergangsstimmung, dennoch bin ich von der Genialität der Abfassung begeistert. Was für ein Talent.
Gruß inseln

Wichtiger Beitrag
angelface

da kann ich mich harrein, renate und Helga nur anschließen, tolle Texte und Gedichte, schwer und , phantastisch geschrieben, keine leichte Kost, und schon garnichts zum flüchtigen Lesen,-
manches erinnert mich an Frieds "Zorngedichte" zu seinen schlechtesten Zeiten als er in die Depression fiel;oder an die Angstgedichte - schlimme Zeiten - man kann nur hoffen, dass die vorüber gehen,
Schmerz formt Worte, ja oft mehr als... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
lemmy1211

höre im Hintergrund Chet Baker "Embraceable you", während ich deine Gedichte lese.

Beeindruckend.

Wichtiger Beitrag
renatekaufmannarts

wirklich wirklich exzellente wortakrobatik!

konfuser konnex hatte es mir heute besonders angetan!
aber auch alle anderen haben ihren besonderen zauber und tiefe :))

Wichtiger Beitrag
harrein

gewollt, ungewollt ....auf jeden Fall ist sie der Preis.
Nur wer ganz unten war - schreibt solche Gedichte.

Du beeindruckst mich.
Liebe Grüsse Harry
Ach so, `nen Punkt.

Wichtiger Beitrag
helgas.

auch als Lyriker und Poet. Deine Gedichte sind genau in dem Ton, der mir zusagt, denn er ist ohne Schmalz und billigem Herz-Schmerz auch wenn der Hintergrund meist bitter und traurig klingt. Die ewige Suche, der Wunsch der tristen Einsamkeit zu entrinnen, ist meist zu spüren.
Wortspiele mit Inhalten wie in "Konfuser Konnex" gehören zu den Leckerbissen und wenn ein wenig Humor durchklingt, wie in "Latte", dann ziehe ich den... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE