Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der zehnte Turm

Von:
Der zehnte Turm

Amerika ist zwiegespalten. Ein brutaler Krieg tobt zwischen den demokratischen und den republikanischen Staaten von Amerika - der Sezessionskrieg lebt wieder auf. Russell Quincy arbeitet für die im Untergang befindlichen Demokraten und entwirft fiktive Berichte, die der Propaganda-Presse zugespielt werden, um die niedergeschlagene Bevölkerung noch irgendwie zum Kämpfen zu animieren.

Einer von diesen Berichten handelt von dem eigens zu Propagandazwecken erfundenen, legendären, republikanischen Terroristen Joss Clark, dem hauptsächlich die Schuld an der Misere und den ganzen Niederlagen der Demokraten zugeschoben wird. Sehr zu seiner Überraschung wird Russell, der an dem Entwurf von Joss Clark selbst mitgewirkt hat, eines Tages im Zuge der wiedereingeführten Wehrpflicht zu dem vermeintlichen Schauplatz geschickt, an dem der Terrorist toben soll - ein einsamer Turm mitten in Nevada's Nirgendwo. Dass das nur Fassade ist, weiß lediglich er. Dennoch findet sich Russell in einer unorganisierten Kampftruppe voller Patrioten, Säufer, Junkies, Bettlern, Jünglingen, Fanatisten und selbsterklärten Demokraten wieder und ist der Einzige, der über das Geheimnis um Joss Clark bescheid weiß.

Wird er sein Schweigen brechen oder wird ihn der amerikanische Chauvinismus verderben? 


Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE