Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Pilgerstätte

Von:
User: philhumor
Pilgerstätte

Eine Wallfahrt setzt eine heilige Stätte voraus,
ein Ziel, von dem man sich was verspricht.
Kann aber auch sein,
dass die Erwartungshaltung von vielen
gerade dieses Ziel erzeugt:
Man lädt es quasi auf mit Glaubens-Energie.
...

 



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Gedichte"
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Rhiannon MacAlister

Besonders deine letzten Zeilen sind sehr treffend formuliert. Eine Pilgerfahrt muss nicht unbedingt in die Ferne führen.

Wichtiger Beitrag
Angel of Love

Man muss keine beschwerlichen Pilgerfahrten unternehmen - es sind die kleinen Strecken, die kleinen Gesten, die das gesamte Leben zur Pilgerfahrt werden lassen.

Obige Zeilen finde ich ganz toll!

Und genau so ist es auch. Ich war schon auf einigen Pilgerfahrten, mit dem Auto, mit dem Bus und auch zu Fuss, aber so eine Erkenntniss hatte ich noch nicht gewonnen. Stark!

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Die vielleicht vorhandene Magie der Pilgerstätten wird durch die Masse der Menschen, die diese aufsuchen, kaputtgemacht. Um Einkehr zu halten bedarf es der Ruhe - die man dort nicht findet.
Ist nicht jeder Ort heilig, an dem man diese Ruhe findet? Ob Gott mir in Jerusalem näher sein würde als in Bad Meingarten? Oder liegt der Ort, zu dem man hin und wieder pilgern sollte in einem selbst?
LG, XX PP

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE