Peter der Große

Von:
User: philhumor
Peter der Große

Der Schach-König wird erst gegen Ende des Spiels aktiver; dann reist er mal, sieht sich auf seinem Spielfeld um. Zar Peter der Große war da agiler; er wollte sein Reich voranbringen, es in die Moderne stoßen.

...



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Essays"
Alle Bücher dieser Reihe:
Fremdwörter
Kostenlos
Vom Bergsteigen
Kostenlos
Teure Sätze
Kostenlos
Psychogramm des Bindestrichs
Kostenlos
Schachfiguren
Essay-Reportage
Kostenlos
Bienen, Wespen & Co.
Kostenlos
Zauber-Melodien
Kostenlos
Jeder Tag ist ein neuer Anfang
Kostenlos
Eislaufen
Kostenlos
Ungeheuer – gar nicht teuer
Kostenlos
Entfremdungs-Übungen
Kostenlos
Vorbilder
Kostenlos
Ein Eskapist aus Leidenschaft
Kostenlos
Monolithen
Kostenlos
Rot
Kostenlos
Angst als Angstgegner
Kostenlos
Peter der Große
Kostenlos
Feminismus
Kostenlos
Blaubeeren
Kostenlos
Édouard Manet
Kostenlos
Stapel-weise
Kostenlos
Der Wald und ich – Mein grüner Freund
Kostenlos
Keine Zeit für Wunder
Kostenlos
Verstecke
Kostenlos
Auf den Aufstand!
Kostenlos
Robert Koch
Kostenlos
Größenwahn
Kostenlos
Ankunft
Kostenlos
Selbst gepflückte Erdbeeren
Kostenlos
Gendern
Kostenlos
Recht so, Staat!
Kostenlos
Charme der Fremdwörter
Kostenlos
Gesundheit
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

Ein ausgezeichnet verfasster und durchdachter Streifzug durch die Geschichte. Gut recherchiert, auch mit ironischem Augenzwinkern, sehr gelungen! Liebe Grüße

2 Kommentare
philhumor

Vielen Dank. Er hat ja auch so manchen Streifzug unternommen.

Goldie Geshaar

Genau : ))

Wichtiger Beitrag
iactum

Russland : ein denkwürdiges Land, in vielem seelenverwandt mit unserem hassgeliebten. Dostojewski suchte das alte Slawentum wiederzubeleben, Peter der Grosse das gerade Gegenteil. Dort die alte russisch-orthodoxe Kirche, hierzulande der inzwischen säkularisierte Antichrist. Beide Staaten bewundern und misstrauen einander zugleich. Peter wollte sein Land europaeisieren, Putin will es industrialisieren - mit Deutschlands Hilfe.... mehr anzeigen

2 Kommentare
philhumor

Vielen Dank. "Die List der Geschichte benutzt jeden ..." Mal sehen, was die Geschichte noch so vorhat; sie ist bei der Auswahl ihrer Protagonisten oft erschreckend unwählerisch.

iactum

... ich vermute im Gegenteil, dass das nur so aussehen soll, von uns aus.
Der Zufall, ein Spitzname, sucht sich die Seinen sehr genau aus ...

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE