Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Leitmotiv

Von:
User: philhumor
Leitmotiv

Wenn das Leben Musik wäre, hätte man dann ein Grundthema, ein Leitmotiv? Was ist der Grund, auf den man baut? Man hat Phasen der Orientierungslosigkeit – könnte man gleichsetzen mit Freiheit; man ist an ein Konzept gebunden, komponiert irgendwas, entfernt sich von seinem Hauptthema. Aber so ganz wohl fühlt man sich nur auf seinem eigenen Terrain – Deckungsgleichheit mit der eigenen Persönlichkeit, Übereinstimmung von Tun, Denken und Empfinden.
...

 



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Essays"
Alle Bücher dieser Reihe:
Das Spirituelle
Kostenlos
Vom Bergsteigen
Kostenlos
Teure Sätze
Kostenlos
Nevermore
Kostenlos
Sternenzelt
Kostenlos
Nutzen
Kostenlos
Modewelt
Kostenlos
Schuld
Kostenlos
Neid
Kostenlos
Psychogramm des Bindestrichs
Kostenlos
Leitmotiv
Kostenlos
Betrug
Kostenlos
Schachfiguren
Essay-Reportage
Kostenlos
Paronyme
Kostenlos
Bienen, Wespen & Co.
Kostenlos
Zauber-Melodien
Kostenlos
Frösche
Kostenlos
Zeitvergeudung
Kostenlos
Experten
Kostenlos
Ein jeder lernt nur, was er lernen kann
Kostenlos
Probleme
Kostenlos
Jeder Tag ist ein neuer Anfang
Kostenlos
Eislaufen
Kostenlos
Ungeheuer – gar nicht teuer
Kostenlos
Zielgruppen
Kostenlos
Ganz schwindelig von der Etikette und den Etiketten
Kostenlos
Zungenbrecher-Welt
Kostenlos
Entfremdungs-Übungen
Kostenlos
Vorbilder
Kostenlos
Prominent
Kostenlos
Stichwörter: 
Leitmotiv
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
garlin

Ja, das Leitmotiv ist zurecht beleidigt, wenn es als Leidmotiv missbraucht wird. Die Grundmusik des Universums, vielleicht die Ewigkeit des Grundrauschens als Grundmotiv - das ist eine bestechende Idee.
Sehr nachdenkenswertes Essay!

Wichtiger Beitrag
iactum

Erst glaubt man, sein "Leitmotiv" selbst zu bestimmen, um dann nur zu erfahren, dass es nichts als ein Mittel war, von ganz anderem bestimmt zu werden. Wir "bewegen" ja nicht unsere "Motive". Freiheitsgrade und "Zufaelle" sind Chancen, sein leitendes "Schicksal" am Ende zu entdecken und nicht am Anfang zu erfinden. Auch Phantasie erfindet nichts. Die eigene Antenne filtert sich ihr "Kismet" aus dem All. Und individuelles... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
dschauli

Leitmotive implantiert die Parteipolitik wahlkrampfhalber in ihre Leitkultur und die baut man in ungeschlachter Verlogenheit in das Wahlprogramm.
Sozusagen als Präambel.

In Kürze wird der SPD-Kanzlerkandidat Scholz mit einer solchen Aufgabe initiativ werden.
Er will damit gegenüber CDU und CSU die soeben erlangte "Pole Position" verteidigen.
Klar daß er damit Markus Söder samt seinem Adlatus Markus Blume bis ins Mark getroffen... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE