Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Kulturförderung

Von:
User: philhumor
Kulturförderung

Man verspricht sich von Kultur ja so einiges; ist sie überfordert, nimmt man ihr die Luft zum Atmen? Sie will auch spielen können, sich ausprobieren, Experimente anstellen. In Museen wird vor allem die Vergangenheit verwahrt, gehütet. Die Theater führen Klassiker auf. Es geht sehr rückwärtsgewandt zu. Aber fördert man beispielsweise Independent-Labels oder Computer-Spiele? Ist die Zukunft verbarrikadiert gerade durch die Kulturförderung? Verhindert, behindert sie eher das freie Treiben der Kultur? Ständig wird überwacht, geschaut, wie die finanziellen Mittel verwendet werden – auf Heller und Pfennig Rechenschaftsbericht geben. Die Kultur fühlt sich zuweilen sehr beengt. Dann soll sie im Voraus verkünden, welchem genauen Genre sie zugehörig sei; sie weiß es mitunter nicht. Sie erfindet sich gerade neu.

...



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Essays"
Alle Bücher dieser Reihe:
Erwartung vs. Realität
Kostenlos
Den Nagel auf den Kopf treffen
Kostenlos
Stille
Kostenlos
Haustier
Kostenlos
Traumfrauen
Kostenlos
Weg mit dem Wald
Kostenlos
Zufall vs. Plan
Kostenlos
Pirat sein
Kostenlos
Kulturförderung
Kostenlos
Wünsche
Kostenlos
Stichwörter: 
Kulturförderung
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Zero Umami

Wirklich komisch, aber ich habe bis jetzt eigentlich noch nie bewusst einen Zusammenhang zwischen Kultur und Kreativität gedacht. Du hast mein Weltbild erweitert ...

Wichtiger Beitrag
iactum

Wieder eine fast erschöpfende Auflistung aller Aspekte des Themas, immer wie gewohnt anregend formuliert, das Pro und Contra-gleich-dazu aus olympischer Perspektive. Der Autor beschänkt sich weise darauf, alle denkbaren Fragen launig zu stellen, und lässt den Lesern die Last und die Chance, sie sich selbst zu beantworten. Fragen werden nur durch alternative Fragen beantwortet, und der Leser fragt sich nur. wie der Autor seine... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Jimi Wunderlich

Interessante Gedanken! Und doch ist der Höhlenmaler ja auch irgendwie subventioniert worden: Er konnte nicht an der Nahrungsbeschaffung teilnehmen während er malte und musste von den anderen Clanmitgliedern mit durchgefüttert werden - ist im Grunde ebenfalls eine Art Förderung, so was wie Geld hatten die ja nicht, das 'Steak' war Zahlungsmittel...

Und ein grosser Anteil der Fördermittel geht ja an die grossen städtischen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Über Geschmack lässt sich leider gut streiten ;-) Und über Fördermittel auch … und Politik … und …)
Gar nicht mein Thema, aber als Fan deiner Essays ein: must have ;-) Well done! LG, Xx PP

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE