Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Bild-Paradiese

Von:
User: philhumor
Bild-Paradiese

Welche Art von Gemälde wäre man gern?

Dem Unterbewusstsein gebührenden Platz einräumen.

Ein wenig Surrealismus schadet nie;

eine Prise Dada,

da man ohnehin meistens gaga,

auch wenn das Bewusstsein meint,

das alles streng nach Logik stattfände.

 

Würde man sich in einem Bild von Joan Miró

wohlfühlen? Kunterbunte Naivität.

Eine Art Disneyland – nur grotesker.

...



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Gedichte"
Alle Bücher dieser Reihe:
Wissenschaft und Religion
Kostenlos
Eifersucht aufs Handy
Kostenlos
Lottozahlen
Kostenlos
Wenn die Erinnerungen verschwimmen
Kostenlos
Herbstwald
Kostenlos
Zwölf Gedichte
0,00 €
Alberich und Oberon
Ein Gartenzwerg beim Zwergenkönig
0,00 €
Ihr seid das Salz der Erde
Salziges Gedicht im Blankvers
0,00 €
Leonardo da Vinci nimmt Abschied von seiner Felsgrottenmadonna
0,00 €
Gespräch mit Max und Moritz
0,00 €
Abschieds-Kuss
Kostenlos
Waldi
Kostenlos
Hund und Katz
Kostenlos
Kissenschlacht
Kostenlos
Konfus durch Konfuzius?
Kostenlos
Der kleine Prinz gibt ein Interview
Kostenlos
'ne feste Burg
Kostenlos
Abschiedsworte einer Brieftaube
Kostenlos
Das beste Pferd im Stall
Kostenlos
ß
Kostenlos
Nostalgiker
Kostenlos
Bier-Adventskalender
Kostenlos
Die Füchse von Franz Marc
Kostenlos
Interview mit einem Schneemann
Kostenlos
Sonnenuntergang
Kostenlos
Ariadne und Bacchus
Kostenlos
Virtuelle Pfeile
Kostenlos
Zweifel
Kostenlos
Meeresküste
Kostenlos
Urlaub aus der Dose
Kostenlos
Sehnsucht
Kostenlos
Gespräch mit Sir Mond
Kostenlos
Halbnackte Wahrheit
Kostenlos
Doll
Passionierter Passivist
Kostenlos
Mondhelle Nacht
Kostenlos
Dumm gelaufen
Kostenlos
Tochter der Sonne
Interview mit der Sonne
Kostenlos
Bild-Paradiese
Kostenlos
Total versifft
Kostenlos
Zorniger Engel
Kostenlos
Mein Psycho
Kostenlos
Stress als Hobby
Kostenlos
Heimweh und Fernweh im Talk
Kostenlos
Sonett
Kostenlos
Die Karte
Kostenlos
Gespräch mit dem Z
Kostenlos
Das Heilige
Kostenlos
Farbverläufe
Kostenlos
Sandburg
Kostenlos
Freunde
Kostenlos
Am Bach
Kostenlos
Total verliebt
Kostenlos
Pizza
Kostenlos
Zeit-Geschenke
Kostenlos
Baumhaus
Kostenlos
Ungeheuer & Co.
Kostenlos
Arrangiert
Kostenlos
Ich male das Meer
Kostenlos
Buch-Vertrag
Kostenlos
Kaleidoskop
Kaleidoskop-Kur
Kostenlos
Gespräch mit dem J
Kostenlos
Pilze sammeln
Kostenlos
Neuanfang
Kostenlos
Am See
Kostenlos
Geblitzdingst
Kostenlos
Wüste
Die wüste Sandy
Kostenlos
Akrosticha
Kostenlos
Cowboy und Indianer
Kostenlos
Dinosaurier 2.0
Kostenlos
Schmetterlings-Nummer
Kostenlos
Herbst-Programm
Kostenlos
O das O
Kostenlos
Vincent van Goghs Sonnenblumen
Kostenlos
Zaun-Zieher
Kostenlos
In der Tierhandlung
Kostenlos
Stichwörter: 
Joan Miró
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Hat das Bild einen tieferen Sinn? Ich würde so etwas just for fun auf einen Zettel kritzeln (allerdings nicht ganz so gut;-) Ich freue mich immer sehr über deine Interpretationen, damit ergibt sich für mich meist die Möglichkeit des Lernens. Hier vermag ich das nicht, aber das liegt am Bild. Ich denke lieber logisch als abstrakt;-) Liebe Grüße, Xx PP

Wichtiger Beitrag
Jimi Wunderlich

Es ist erstaunlich, zu welch' unterschiedlichen Reaktionen dieses Bild führt. Da gibt es kaum Ja und Nein, mehr das gesamte Farbspektrum dazwischen. Und Miro scheint in vielen den Dichter zu wecken, hätte ich auch nicht gedacht. Dabei wollten doch die Surrealisten (auch Miro) eigentlich nur das Kind in uns allen wecken. Das scheint ihnen teilweise gelungen, auch wenn manche glauben, eventuell die Hölle zu erkennen....
Schön... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Geli

Viele Psychologen empfehlen es, mal dir deinen Kummer von der Seele, zeig uns, was dir Pein bereitet.

Miros Werke wirken an hohen großen Wänden. Er wollte rebellieren und hat damit interessante Bilder geschaffen.

Es ist nicht nur ein Strich, eine Linie oder ein Punkt, es ist die Bildsprache, die den Sehenden fesselt.

Du hast das gut auf den Punkt gebracht. Zu MIro kann man sehr viel schreiben oder auch dichten.

LG Geli

Wichtiger Beitrag
Martina Hoblitz

Vor allem Dein Schluss-Vers hat mich beeindruckt. Denn wenn ich so darüber nachdenke ... Wenn ich all das, was in meinem Kopf und in meinen Träumen vor sich geht, malen würde .... der reinste Horror!
Das meine ich mit einem Augenzwinkern.;-)

G.h.G. Tina

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE