Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

KILIAN 3.0: Webkids aus Buddelkox

Von:
KILIAN 3.0: Webkids aus Buddelkox

Die Webkids Kipp, Linus und Annika befreundeten sich auf der Buddelkoxer Sommerkirmes mit dem Pferdeliebhaber Boris Frowmyles.

In seiner äußerst kargen Behausung plauderte Warzennase aufgewühlt: »Seit Tagen schleicht nachts ein Halunke um unsere Pferdezelte, und wir konnten den Kriminellen bisher bedauerlicherweise nicht fassen. Meine Verzweiflung raubt mir den Schlaf.«

»Das klingt nach einem neuen Fall für uns«, deutete Kipp an.

»Seid ihr Schnüffler?«

»Nein, nicht im ursprünglich klassischen Sinn«, klärte Linus den Glatzkopf auf. »Für Spezialfälle, die allerdings vor der Polizei und erwachsenen Detektiven aus nachvollziehbaren Gründen verheimlicht werden müssen, stehen wir Interessenten zur Verfügung. Unser Alter ist die perfekte Tarnung. Hier ist unsere Visitenkarte.«

»Welche Bedeutung hat denn KILIAN 3.0?«, fragte der Schausteller bewundernd.

»KILIAN setzt sich aus den Anfangsbuchstaben unserer Vornamen zusammen: KI für Kipp, LI für Linus und AN für Annika. Zudem verweist der Zusatz 3.0 auf die moderne Art der Kommunikation und Nutzung neuer Medien. Insbesondere das Internet nutzen wir für die Recherche«, antwortete Kipp voller Stolz.

»Das klingt beeindruckend«, äußerte sich das Warzengesicht ...

Schnell stießen die Webdetektive auf eine Fährte. Wer hatte es auf das beliebte Pony America abgesehen? ...


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,00 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen thebash_1417952047.4642450809 978-3-7368-6265-4 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE