Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Eva
Eigentlich wollte er niemals wieder zurückkehren. Doch irgendetwas hatte ihn die letzten Wochen in seinen wirren Träumen dazu getrieben. Träume, die ihn voller Angst erwachen ließen, Träume an die er sich am nächsten Tag kaum erinnern konnte. Nur dass sie mit dem Haus zutun hatten, wusste er ganz genau.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Veröffentlichte Kurzgeschichten"
Alle Bücher dieser Reihe:
Eva
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
regenwolke

...traurig schön...getragen von Liebe, die unerfüllt bleibt, ein Leben lang...
LG Corinna

Wichtiger Beitrag
henriettej.

musste beim Lesen an eine Geschichte denken, die unser Nachbar, der ein wunderbarer Erzähler war, uns nicht oft genug wiederholen konnte. Im Wohnzimmer hingen zwei Bilder, eines zeigte einen Jüngling, das andere eine junge Frau. Die Geschichte handelte von den zwei Königskindern, die zueinander nicht kommen konnten. Die Hexe war in diesem Fall eine böse Nonne. In Anlehnung daran hat mir Deine Erzählung sehr gut gefallen.
Es... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
divina

und äußerst tragisch. Selbst wenn sie ihn noch einmal befreien könnte, so doch nur, indem sie sich selber opfert. Auf diese Art können beide niemals zusammen kommen.
Gruselig ist lediglich das Haus. Aber so muss es bei einer Hexengeschichte auch sein ;-)

LG
Divina

Wichtiger Beitrag
Tilken

Warum sieht man eine gruselig oberflächliche Hexengeschichte darin?
Mir bildet sich eher das traumhafte Gemälde einer ewigen Liebe. Sie bleibt jung, er findet sie so wieder.Vielleicht kann er sie dadurch freigeben und nimmt die Ewigkeit auf sich - im verzauberten Haus, die Gefangenschaft der Liebe.
Nun wartet er wiederum auf sie...
Ich finde die Story einfach traumhaft schön. Mir sträuben sich keine Nackenhaare, im Gegenteil,Du... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Automatisch sträuben sich beim Lesen die Nackenhaare. Kritik an dem Ende übe ich keine. So gehört sich das einfach für eine anständige Hexengeschichte ;-).

Wichtiger Beitrag
sissi136

Geschichte ...
Ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht, doch Hexen scheinen gnadenlos und lösen sich nur bei Hänsel und Gretel in Rauch auf.
Zwei Menschen in Liebe verbunden und getrennt für die Ewigkeit...
ein schöner Erzählstil zeichnet diese Geschichte aus.... Glückwunsch, liebe Perdita

Wichtiger Beitrag
corine.1

die mich beinahe wieder an die Existenz von Hexen und ihre Parallelwelt glauben lässt, weil sie mich von der ersten Zeile an in ihren Bann gezogen hat. Hexerei???

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE