Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Stimme aus Abyssinien

Familienbriefe eines Missionars Von:
User: avpverlag
Stimme aus Abyssinien

Aus dem Vorwort:
Das Jesuitengesetz vom 4. Juli 1872 wurde bekanntlich vom Bundesrathe unter’m 20. Mai 1873 auch auf die Congregation der Missionspriester vom h. Vicenz von Paul (Lazaristen) ausgedehnt, und in Folge dessen wurden die Niederlassungen dieser Genossenschaft innerhalb der Grenzen des deutschen Reiches aufgelöst. Die Ordensmitglieder zerstreuten sich in alle Welt.
P. Hugo von Rolshausen, in der Blüthe der Manneskraft und voll heiliger Begeisterung, ward in die abyssinische Mission gesandt. Hier wirkte er mehrere Jahre, mit heroischer Geduld und Hingebung die Schwierigkeiten des Klima’s, der Sprache und ungewohnten Lebensweise überwindend.
Als Hungersnoth und Seuche am Ende des vorigen und im Anfange des laufenden Jahres Abyssinien heimsuchten, stand er als treuer Hirte mit geistlicher und leiblicher Hülfe den Leidenden unermüdlich bei, bis die Krankheit ihn selbst hinwegraffte. Er starb den schönsten Priestertod am 28. Januar dieses Jahres.
Während der vier Jahre seiner Missionsthätigkeit in Abyssinien richtete er an seine Familie eine Reihe in religiöser und culturhistorischer Beziehung interessanter Briefe, welche hiermit der Oeffentlichkeit übergeben werden ...

Rechtschreibung und Grammatik folgen der Originalausgabe von 1878, auf Frakturschrift wurde verzichtet.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

7,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen avpverlag_1366035351.0844509602 978-3-7309-2302-3 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE