Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

wARTen

Von:
Stichwörter: 
diverses
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
fredrikspring

..ob Mitgefühl nur vorauseilende Angst ist?
Ein Gedanke, der mir nicht völlig neu ist, aber doch wieder neue Möglichkeit der Deutung offen läßt.

Wichtiger Beitrag
Wani

unseres Alltags hast Du hier unter anderem aufgegriffen: geschäftiges Nichtstun bestimmt unser Leben - und Godot lässt grüßen! Das spricht mich an.
Grüße von Wani

1 Kommentar
noel.legne

schön auf den punkt gebracht & die stilblüten dieses "nichtstuns" sind manch biestige verschleierungen der eigenen unzulänglichkeit...
willkommen im assijahrzehnt :)

Wichtiger Beitrag
robbi.solo EUROPE

Warten kann von Sinn sein, den nur wer sich in Geduld übt kann das wahre Glück erkennen.
LG Robbi

1 Kommentar
noel.legne

das wissen ist leicht zu verstehen
aber es muss erst in der sinnlichen wahrnehmung sei

Wichtiger Beitrag
lonelysetter

oder selbst erfahren. Ein weiteres, von Dir nicht erwähntes "Warten" ist das "Warten" auf den Tod, das sich für schwerstkranke Menschen oft unendlich lange, zu lange hinziehen kann; für junge und gesunde Menschen kann jedoch das "Warten" nicht lange genug sein.
Herzliche Grüße - von
Lonelysetter.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Warten auf die Geburt, warten auf das Leben, warten auf die Zweisamkeit.. das ganze Leben ist ein Warten. Bei unserem Terminkalender haben wir Uhrzeitmenschen oft keine Zeit mehr zu warten und kennen keine Geduld mehr. Nur der Himmel kann für uns noch warten. Schöne Gedanken hast du hier zu Papier gebracht:-)
LG Lili

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE