Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Dunkles Verlangen

Aus der Sicht eines Stalkers Von:
User: Ultranumb
Dunkles Verlangen
Dürr, unauffällig, trostlos und allein. Mit diesen wenigen Worten konnte man Henry ganz gut beschreiben. Oder.. nein einen Begriff braucht es noch. Vernarrt. Vernarrt in den Geruch eines jungen Mädchens das er zufällig im Park trifft und dessen Zusammentreffen das Leben der beiden verändert.
Für Henry gibt es keinen Halt mehr als er sich seinem dunklen Verlangen verliert und seine Liebe kennt keine Grenzen mehr..

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Tom Schuster

Interessante Sicht. Man mag sich gar nicht zu sehr in den Erzähler versetzen wollen. Aber es geht - wie bei all deinen Geschichten - eine gewisse Faszination einher, der man sich kaum zu entziehen vermag.

Wichtiger Beitrag
Ice

Echt spannend geschrieben, dein Schreibstil ist fließend und schön zu lesen. Die Geschichte ist wirklich "irre".
LG

Wichtiger Beitrag
Natalie Elter

Fantastisch. Bin begeistert von den Worten und der Ausdrucksweise. Grenouille der Moderne, sag ich nur. Ein wenig hapert die Kommasetzung, aber hey, der Text zählt und der ist im wahrsten Sinne des Wortes einfach 'irre'.

Wichtiger Beitrag
Croatoan

Sehr gute Geschichte! Mitreißend und spannend und einen guten Schreibstil hast du auch!
lg (:

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE