Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Macht der Angst Die Macht der Angst Die Macht der Angst Die Macht der Angst

Von:
Die Macht der Angst                           Die Macht der Angst                                                                Die Macht der Angst               Die Macht der Angst
"Wohl jeder kennt den Zustand der Angst"
besonders dieser Angst...

Stichwörter: 
Angst!!!
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

beschreibt aber sowas von die Situation. Ich war selbst auf dem Stuhl...
LG Christine

Wichtiger Beitrag
marako.books

Das ist ja sowas von treffend geschildert! Leider kann man gezielt erzeugte Änste auch nützen um Menschen zu manipulieren. Wie gut wenn man das Zitat - "nichts ist so schlimm, wie die Angst davor" ab und zu überdenkt.
LG Barbara

Wichtiger Beitrag
fredrikspring

Schon fast humorvoll hast Du eine weit verbreitete Angst geschildert. Schön an Deiner Geschichte ist für mich vor allem, dasss die Angst letztlich doch überwunden wurde. Es ist ja hinterher oft so: Wovor habe ich eigentlich Angst gehabt; es war doch alles ganz harmlos.

1 Kommentar
silvermoon

vielen Dank für deinen Kommentar...
ja,ich denke hinterher ist man ziemlich...
erleichtert und die ganzen Verspannungen
lösen sich...und man kann darüber lächeln.

Ich denke so ist das bei jeder Angst...

LG Monika

Wichtiger Beitrag
silvermoon

Liebe Cäcilia,
vielen Dank fürs lesen und die gute Kritik.Und für das Sternchen...
ja die Ängste hemmen einem echt...
nichts versetzt einen in schlimmere Zustände als unbegründete Ängste;-)

Liebe Grüße
Monika

Wichtiger Beitrag
gitanjali

...so sind die Menschen...sie sorgen sich fortwährend um die Zukunft und malen sich all das bildlich aus, was ihnen für schlimme Sachen passieren könnten...dabei kommt doch alles so, wie es kommt! Die Angst vor "ungelegten Eiern" holt uns immer wieder ein. Aber ich weiß, wenn man es sich immer mehr bewußt macht, kann man die Ängste immer mehr verlieren.
Es hat mir Spaß gemacht, zu lesen!
Liebe Grüße
Cäcilia

Wichtiger Beitrag
ohighlander

...der Schluß gefällt mir sehr gut. Dadurch macht die Geschichte Sinn.
Vielleicht ein kleiner Fehler. Bei Heroin weiten sich die Pupillen nicht sondern verkleinern sich zu Stecknadelköpfe.

LG aus HD

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE