Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

eine Eiche mit Loch

Von:
User: Styx
eine Eiche mit Loch
Verbotene Liebe auf dem Pferdehof, was ist denn das?
Einige Ideen sind mir gekommen, ob passend oder nicht, und hier sind sie vereint.
Begleitet nun also Johanna und Franz, und seht, wie sie sich finden, verlieren und zwischen diesen beiden Zuständen schneller als ihnen lieb ist hin und her pendeln.
Leichte Lektüre, wohl bekomm's!

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
betakas

eine empfehlenswerte Geschichte, weil einige Überraschungen, die mit Augenzwinkern erzählt werden, sie tatsächlich zu einem etwas leichten, gar heiteren Lesestoff machen. Dazu die Idee, die Zeitsprünge nach jedem Kapitel zu verdoppeln, oder dass diese Zahlen durch das Alter der Kinder teilbar sind usw., zeigt die Verspieltheit des Verfassers, welche ebenfalls die Leichtigkeit der Geschichte unterstreicht.

Liebe Grüße

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Nummer 2 von 33 :D

Oh oh, Gefahr von HuMs…

Also an der Geschichte an sich hab ich nichts auszusetzen. Weder grammatisch oder inhaltlich oder vom Ausdruck. Als kleine Kinder waren Johanna und Franz niedlich, im Erwachsenenalter hat zumindest Franz sich so verhalten, wie Frau das vermutet und im Alter werden die beiden richtig romantisch.
Aber den Schluss versteh ich null.
Vielleicht ist es einfach zu spät…

LG Liv

Wichtiger Beitrag
windjaeger

Das Ende hab ich nicht so ganz geblickt, fühle mich damit aber in bester Gesellschaft hier.^^
Das WB-Thema kommt mir fast ein bisschen kurz, dennoch haben mich die süße Idee und dein Stil überzeugt, dir einen Pokal dazulassen.

Wichtiger Beitrag
Jenny Karpe

x Aww, der Anfang ist schon mal sehr süß.

x Auf Seite zehn würde ich das "24 Jahre später" auf eine einzelne Seite packen, bei meinem Lesetempo wirkt das sonst so abrupt. Also, einfach ein "Nextpage" hinter "nächstes Jahr komme ich wieder" bitte ;)

x Meinst du wirklich "verbannt" auf Seite 16 oder "verband" - von verbinden anstelle von verbannen? Passen würde beides.

x Auf Seite 22 meinst du tatsächlich "band", nicht... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

mit vielen Wendungen, in schönem Schreibstil verfasst. Den Vorrednern, die das "Übereinanderherfallen" nach zwanzig Jahren und den späteren, neuerlichen Zufall des Herzinfarkts bemängelten, kann ich mich eigentlich NICHT anschließen. Diese beiden Ereignisse stellen für mich eher verstärkende Symbole der Heftigkeit und Intensität der Gefühle der beiden Protagonisten dar, außerdem will der Leser, zumindest ich, auch mal etwas... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Der Grundgedanke der Geschichte ist nicht neu, gefällt mir aber in Deiner Umsetzung sehr gut.

Nach einen sehr schön beschriebenen Anfang wirst Du leider etwas "hastig". Der spontane Sex, nachdem sie sich so viele Jahre nicht gesehen haben, und das plötzliche Ende. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Geschichte gewünscht, ein wenig mehr Ausholen, Beschreiben...

Und die Zeitangaben verwirren mich. Kann es sein, dass Du immer... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
June F. Duncan

Schließe mich arlynn in den Absätzen 3-6 an.
Der Sex kommt zu plötzlich und das Ende ist seltsam. Aber vmtl. ist das Absicht und ich bin nicht mehr wach genug.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ich weiß nicht so recht, wie ich einen Kommentar zu diesem Werk verfassen soll. Das fällt mir schwer.

Um einmal irgendwie zu beginnen... Es ist wirklich gut. Jetzt zum Ende habe ich kurz gedacht, man hätte das ganze Buch ausbauen können. Doch nach längerem Nachdenken bin ich anderer Meinung. Deinen Stil finde ich hier schön distanziert und ein Ausbau auf eventuelle 34 Seiten hätte das Ganze wieder zu nah beleuchtet. Ich mag... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE