Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

der koerzive Raum

Von:
User: Styx
der koerzive Raum
Auf welchem Weg er gelandet war, wusste er nicht, doch vielen war dieser zu schwer. Ihm jedoch gelang, weiter vorzudringen und die mysteriöse Lambda zu treffen, die ihn bis hin zum koerziven Raum führen sollte.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Seite 1, etwas weiter über der mitte "beinahe betreten hätte ich ihn"
Betreten? Theoretisch richtig, praktisch klingt das ziemlich blöd ;D

Seite 3, Anfang: "völlig in schwarzes Braun gemantelt" Es gibt kein schwarzes BARUN! ;D nur dunkles oder Kastanienbraun oder das Barun einer Vollmilchschokolade (Also als Bsp., wie man es schreiben kann "^^) Aber kein Schwarzes BRAUN! ;D

Ein wenig weiter stockt man beim lesen. Gramatisch zwar... mehr anzeigen

2 Kommentare
Styx

So, der nächste feine Kommentar von dir, diesmal mit weniger Fehlern und mehr Lob. Das freut mich. :D

Ja, "betreten" klingt merkwürdig. Aber ich finde, das passt eigentlich ganz gut, weil der Prota eh ein wenig durch den Wind ist, wie er da so lang läuft. ^^ Mir gefällt der Satz... mehr anzeigen

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Eliza Hill

diesen magischen Orte betreten, noch heute ist mir der Tempel der affinen Teilräume nicht vergessen :D und ich muss feststellen, das mir manches seltsam bekannt vorkam.
Das Buch ist eine herrliche Liebeserklärung an die Mathematik, die von dem Gedankenkonstrukten lebt und nicht von Zahlen. Und ich kann ohne zu zögern sagen, ich hatte sehr viel freude daran es zu lesen und dir in der Welt der Räume gesellschaft zu leisten.... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
khan0407

Du hast mich total in deinen Bann gezogen...
Ein wahnsinnig tolle Geschichte, sehr flüssig und gut geschrieben.
Sehr gerne gelesen.
LG
Siggi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

eine Wahnsinns Idee :))
Du hast eine wirklich interessante Geschichte geschrieben. Das ist eine neue Welt.
Bitte lies die Geschichte aber noch einmal, es haben sich ein paar kleine Fehler eingeschlichen ^^
Der Pokal ist dir sicher.
Gerry

Wichtiger Beitrag
windjaeger

Der beste Text, den ich bisher in diesem Wettbewerb gelesen habe. Eine originelle Idee, eine Liebesgeschichte ohne Kitsch, eine phantastische Welt, die man sich gerade noch so vorstellen kann. Ich übergebe dir sehr gern meinen Pokal!

Wichtiger Beitrag
joergmcfly

Man muss nicht einmal unbedingt Mathematik-Begeisterter sein, um dieser Geschichte einiges abzugewinnen. Als leidenschaftlicher Sprachspieler und -rätsler musste ich bei der Definition einer Katze als Ansammlung von Gegenständen strahlend grinsen, und das nicht nur, weil es so schön zu meiner Idee von Katzen als Beuteltieren passt (vgl. meine Ex-Captain-Kitty-Geschichte "Maximus der Große") - nein, es wirft auch die... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

... die beiden haben die gleiche Wellenlänge und er hat sie gefunden, die Unendlichkeit liegt ihnen quasi zu Füßen...und dann das... dieses kleine, verfluchte Ding kommt dazwischen...tja, der Mensch ist ein Erschaffer...ohne dem geht nix... immer mehr und mehr, Hauptsache, der Geist hat etwas zu tun... und man ist beschäftigt, damit man sich nicht mit den Dingen abgeben muss, die einen vielleicht wirklich glücklich machen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
adrenaline

Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich musste beim Lesen an The Matrix denken, auch an Inception, aber auch an Alice im Wunderland. Das Rätsel in Gedichtform und die Lösung hätten einem klassischen Märchen gut zu Gesicht gestanden.
Und der Schluss bietet auch noch eine Überraschung, auf die ich nicht sofort gekommen wäre.

Wichtiger Beitrag
leonard.merlin

Keine schlechte Idee!
Du hast quasi die Grundidee von Inception genommen und umgeformt. Es ist eine mit der Sprache wirklich nette Geschichte mit überraschenden Elementen draus geworden! ;) (Ach, was sag ich. Natürlich hat Christopher Nolan DIR die Idee geklaut! :D)
Zudem hat mich die Sprache fasziniert, weil sie in Verbindung mit z.B. dem Zwerg, Lambda und der Umwelt so fantastisch und unbeschwert ist (wie in einer... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE