Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Wir sprechen Deutsch

Von:
Wir sprechen Deutsch

Nachdenklich biss Torsten Mosbach in seinen Käsebürger, den er gerade in einem Bürger-König-Reinfahrt-Gasthaus erworben hatte. Nachdem die PDDS, die Partei der Deutschen Sprache im Bundestag und in allen Volksvertretungen der Bundesländer die absolute Mehrheit erreicht hatte, wurden nach und nach sämtliche Fremdwörter verboten und durch deutsche Begrifflichkeiten ersetzt.



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Satire"
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Unakite

Konsequent durchgehalten mit der Uebersetzung.
Das hat mich dann doch etwas ueberrascht wie viele Fremdwörter wir eigentlich alltaeglich gebrauchen, auch ohne jetzt extrem auf der nun ach so modernen "Anglizismen plus"-Welle mitzureiten.

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
schnief

Beweglichkeitsfernsprecher ist das die richtige Übersetzung, einfach klasse geschrieben, habe mich köstkich "Unterhalten"
LG

Wichtiger Beitrag
fantasy66

Hahnenschwanz Gasthof!!!
Super Geschichte!
Schön den Spiegel vor´s Näschen gehalten.

Ich musste mich erstmal "zurücksetzen", um damit klar zukommen.

Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
Jens

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Postschachtel, Eigengeschlechtler - klasse!
Es hat mir Spaß gemacht mal etwas auf "deutsch" zu lesen ;)

Gruß
Eselchen

Wichtiger Beitrag
ceciliatroncho

ist als einziger Fremdkörper übrig geblieben; ich würde "Weltball" vorschlagen (eignet sich auch zum Kicken).
Tolle Idee!
Cecilia

Wichtiger Beitrag
anarosa

super gut umgesetzt. Da empfehlt doch die Gegenpartei dieses Werk: "Deine Ignoranz produziert meinen Pessimismus" ;-)
Liebe Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
joergmcfly

Allerliebst! Erinnert mich an einen Text aus einem Deutschbuch, wo von einem Schätzer mit Winzigweich Fenster und 250 Gigantischbiss Festplattenspeicher die Rede war... hättest du was dagegen, wenn ich die Geschichte mal in diesem Zusammenhang in meinem Deutschunterricht vorstellen würde? ;)

Wichtiger Beitrag
cassandra2010

nach dem Besuch eines Lichtspielhauses einen Hahnenschwanz genehmigen, am besten einen "Klaren bei Sonnenaufgang"...

war ganz schön fremd zu lesen, aber erhellend
Cassy

Wichtiger Beitrag
eva.haring.kappel

man denkt gar nicht daran, wie viel an "Fremdwörtern" wir schon ganz selbstverständlich in unseren Sprachgebrauch übernommen haben. Dein Text ist sehr unterhaltsam zu lesen und ist dir gut gelungen. Trotzdem bin ich nach dieser Lektüre froh, dass wir all diese "Fremdwörter" auch sorglos benützen dürfen, ohne dass uns eine Agentur das verbieten kann. Toller Denkanstoß!
Liebe Grüße
eva

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE