Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Eisblumen und ein Schneemann

Nele und ihr Opa (1) Von:
Eisblumen und ein Schneemann

Nele ging gerne zu ihrem Großvater. Er war zwar schon alt und roch manchmal etwas seltsam, aber er konnte wunderbare Geschichten erzählen. Nicht von Feen, Hexen, Drachen und Prinzen, sondern von Dingen aus der Zeit, als Opa selbst noch ein Kind war. Was gab es für eigenartige Sachen! Nele erfuhr, dass Telefone früher Schnüre und keine Tasten sondern so eine komische Scheibe hatten, wo man seine Finger hineinstecken musste.



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Kinderträume"
Alle Bücher dieser Reihe:
Eisblumen und ein Schneemann
Nele und ihr Opa (1)
Kostenlos
Es gibt kein elektrisches Obst
Kostenlos
Kirschblüten und Sonnenblumen
Nele und ihr Opa (2)
Kostenlos
Kirschsuppe und ein heißer Sommer
Nele und ihr Opa (3)
Kostenlos
Bunte Blätter und der Tiergarten
Nele und ihr Opa (4)
Kostenlos
Geburtstag und ein grünes Fahrrad
Nele und ihr Opa (5)
Kostenlos
Schnurren und ein weiches Fell
Nele und ihr Opa (6)
Kostenlos
Der Froschteich
Die Kinder von Holtensen (2)
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

und so ein unschuldiger Kinderwunsch wird zu einem zauberhaften Märchen! So schön und rührend! LG.Michi

4 Kommentare
Gelöschter User

Das Vorherige Cover war passender, finde ich weil es nostalgischer war.

katerlisator

Danke für Deinen lieben Kommentar. Das mit dem Cover kann ich es mir ja noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

Gelöschter User

Das wäre schön! LG.Michi

Wichtiger Beitrag
gittarina

Hast Du das Buch noch einmal neu aufgelegt? Denn eigentlich hatte ich es doch schon mal gelesen - und habe mich gewundert, warum keine Anmerkungen von mir da sind.
Ich liebe diese schöne kleine Geschichte - und es gibt sicher viele Kinder, die zu gerne auch einmal Eisblumen sehen möchten.
Eine wunderschöne Idee - die Du hier lebendig hast werden lassen ...
LG Gitta

2 Kommentare
katerlisator

Vermutlich hattest Du die Geschichte damals in unserem Adventsbuch gelesen. Als Buch hatte ich sie erst danach eingestellt. Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.

gittarina

Ja, das kann sein - richtig!

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Eine wunderschöne Geschichte, lieber Matthias, die mir aber auch einige Tränen aufsteigen lässt.
LG Marion

1 Kommentar
katerlisator

Danke sehr, Marion.

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Gerne noch mal gelesen. Eine so zauberhafte Geschichte.
Ich konnte mir die kleine Nele so richtig vorstellen mit ihrer Freude über die ersten Eisblumen.
L.G.Roland.

2 Kommentare
katerlisator

Vielen Dank, Roland.

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ich finde diese kleine Geschichte zauberhaft. LG.Michaela

Wichtiger Beitrag
Sina Katzlach

Eisblumen sind in der Tat nur noch eine Erinnerung. Ich habe sie als Kind sehr geliebt. Es war wie Magie.
Auch Eiszapfen gehörten dazu. Von den Dächern hingen ganz lange Stäbe, wie Stalaktiten in Tropfsteinhöhlen in Silber.
Unsere wunderbare Welt, unsere Natur: Das wäre Magie, wenn der Mensch sie nicht zerstörte.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Eisblumen als Rarität. Der Winter hatte immer seine Freude daran; er ist zu milde geworden; harsch sein, ist nicht im Sinne des politisch Korrekten. Mehrfachverglasung? Da hat es die Natur als Floristin im Eisblumen-Gewerbe richtig schwer.

Wichtiger Beitrag
Rita

Lieber Matthias,
das war mit eine der schönsten Geschichten, die ich im Adventsbuch gelesen habe.
Herzlicher Gruß, Rita

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE