Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Reise nach Tunesien

Von:
Die Reise nach Tunesien
Nach einigen Jahren der Arbeitslosigkeit hatte Sandra endlich wieder einen Job gefunden. In der kleinen Anwaltskanzlei gefiel es ihr sehr gut, der Chef, ein gutaussehender, junger Mann aus Tunesien war sehr charmant und zuvorkommend und umgarnte Sandra von Anfang an.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
garlin

Gute, wichtige Geschichte; oft vergisst man, was wirklich passiert, wenn man in gewissen Ländern Urlaub macht, nur weil es billig ist. Und manchmal ist das Boulevardfernsehen auch zu etwas gut ...

1 Kommentar
katerlisator

Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar und das Herz.

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

In Tunesien landet man recht schnell im Knast. Schlecht für Leute, die sich mit dem Recht dort nicht so auskennen. Ist mir fast mal passiert- wegen einer Kleinigkeit (in deutschen Augen) Bei manchen Dingen wundert man sich unheimlich, dass die Integration gerade an diesen Punkten "Familie, Liebe, Heirat, usw)" gnadenlos scheitert. Habe selbst einen Bekannten, der "die Ehre seiner Schwester" mit Waffen rächen wollte- zum Glück... mehr anzeigen

1 Kommentar
katerlisator

Ich danke Dir, Petra. Es freut mich, dass Dir die Geschichte gefallen hat.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Und so fügt sich nach schmerzhaften Umwegen doch noch einiges! Ich hab ein bisschen Ahnung, 4 aus meiner 5er Reihe waren Moslems..LG.Michi

1 Kommentar
katerlisator

Danke, Michi.

Wichtiger Beitrag
Sandy Reneé

Ein sehr emotionaler Bericht. Leider ist es in den islamischen Ländern immer noch verpönt, und wie Du es beschrieben hast, strafbar, homosexuell zu sein. Ich finde es aber sehr mutig von Sandra, die noch unbekannte Schwägerin zu befreien. Es hätte auch schiefgehen können.

LG Sandy

1 Kommentar
katerlisator

Ich danke Dir.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Sie ist da toleranter; allerdings geht ihre Ehe in die Brüche. Man ist mehr vom Umfeld geprägt, als man wahrhaben will. Man ist nicht nur Kind der Zeit, sondern auch des Raumes.

1 Kommentar
katerlisator

Danke, Phil.

Wichtiger Beitrag
schnief

Dieses Thema ist immer noch so aktuell, wie eh und je, eine super verfasste Geschichte mit einem sehr ernsten Hintergrund.
LG Manuela

Wichtiger Beitrag
Michelle

Brandheißes Thema - leider immer noch.
Schön, dass es zumindest in deiner Geschichte ein gutes Ende hatte.
Natürlich war es wieder sehr gut geschrieben. Danke, dass du das Thema aufgegriffen hast.
Liebe lässt sich nicht von Paragraphen bestimmen, egal wer sie sich ausdenkt.
LG
Michelle

1 Kommentar
katerlisator

Ich danke Dir, Michelle.

Wichtiger Beitrag
Sweder

Wichtiges Thema- sehr gut dargestellt und wohl auch aktuell.

Im Übrigen sollte wir bedenken, dass erst 1994 der § 175 fiel.
b.g.
Sweder (Willy)

1 Kommentar
katerlisator

Ich danke Dir. Es war mir wichtig, das Thema mal aufzugreifen.

Wichtiger Beitrag
Ralf von der Brelie

Lieber Matthias, ich habe Deine Geschichte sehr gerne gelesen. Dein Schreibstil gefällt mir richtig gut ! Das Thema, welches Du dir ausgedacht hast ist zudem nicht nur interessant, sondern auch ziemlich wichtig !
Liebe grüße
Ralf

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE