Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der Film des Lebens

Von:
Der Film des Lebens

Walter fand sich in einem langen Gang wieder, der zu einem Saal mit vielen, gepolsterten Stühlen führte. Es war offensichtlich ein Kino, eines von der alten Sorte, wie es sie früher gab, mit numerierten Plätzen und Logen an der Seite.

 


Stichwörter: 
Kino, Leben, Tod, Freunde, Film, Schicksal
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
mo cridhe

Den Film des Lebens, den würde ich auch von mir einmal gerne sehen. LG

2 Kommentare
katerlisator

Vielen Dank. Aber bedenke: dann bist du tot...

mo cridhe

Das werde ich dann sein, wenn meine Zeit gekommen ist, das schöne an diesem Film wird sein, dass ich alle die wieder sehen darf die bereits von mir genommen wurden. ;)

Wichtiger Beitrag
Emily0815

Wer weiß, wie es sein wird, wenn wir von hier gehen... wir werden es alle erleben... beim Ableben ... makaber...
Du hast einen schönen Beitrag geschrieben lieber Matthias. So gesehen ist Kino nochmal eine ganz andere Dimension! LG Emily <3

2 Kommentare
katerlisator

Danke sehr für deinen lieben Kommentar und das Herz.

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Heftig! Da wird einem ganz schwummerig zumute... manche haben tatsächlich kein leichtes Leben... starke Idee! LG, Xx PP

1 Kommentar
katerlisator

Vielen Dank, Petra.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Ein nettes Kino, scheint, die lassen im Himmel was springen. Sind wohl gut bei Kasse. Ist man nun der Regisseur seines Lebens? Führt Schicksal Regie, der Zufall, gelegentlich die Regieassistentin Fortuna? Gute Story-Idee.
Ist zu hoffen, dass das im Himmel nicht seine alleinige Unterhaltung sein wird. Da müssten auch noch andere Filme laufen.

1 Kommentar
katerlisator

Vielen Dank, Phil.

Wichtiger Beitrag
Loreley

Oh wow! Was gäbe ich für,meine Kindheit so wieder erleben zu können. Ganz, ganz tolle Idee.

3 Kommentare
katerlisator

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und das Herz.

Loreley

Aber gerne doch. Obwohl...
Natürlich nur das gute aus der Kindheit. :)

Wichtiger Beitrag
Jimi Wunderlich

Schöne Idee! Diese letzten Momente in ein Kino zu verlegen, darauf wäre ich nicht gekommen. Auch wenn es eher eine nachdenkliche Geschichte ist, sie ist auch erfrischend anders...
Schönen Abend noch,
Jimi

1 Kommentar
katerlisator

Vielen Dank, Jimi.

Wichtiger Beitrag
Michelle

Nachdenklich machend oder eine Anregung, dass der grauhaarige Mann sich nicht gehen lassen soll ...

Warum die Bekannten ihm nach dem Kinofilm/Lebensfilm die Hand gegeben haben, war mir nicht so ganz klar. Sollte es eine Begrüßung sein, ein Willkommensgru oder war es (den Tod im Angesicht) eine Verabschiedung?
Es kann viele bedeuten. Es war wieder einmal toll geschrieben und ließ Gedankenbilder bei mir entstehen.
Gern gelesen.

LG
Michelle

1 Kommentar
katerlisator

Es sollte eine Verabschiedung und zugleich ein Willkommensgruß sein.

Vielen dank für deinen lieben Kommentar und das Herz.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE