Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Vincents Nachtgedanken

Über das Nachtcafe' Von:
User: lyrischa.
Vincents Nachtgedanken
Das Nachtcafé ist ein Ölgemälde von Vincent van Gogh. Es wurde Anfang September 1888 angefertigt und stellt den Innenraum des Café de la Gare am Place Lamartine in Arles dar. Damit zählt es zur Arles-Periode von van Gogh. Die Rezeption dieses Werkes bezeichnet es als eines der Meisterwerke von van Gogh[1] und eines seiner bekanntesten Werke überhaupt[2]. Der Titel des Bildes ist unter van Goghs Unterschrift, in der rechten unteren Ecke, auf französisch festgehalten: le café de nuit.[3]

(Nach Wikipedia)

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
r.deter

Ein krisengeschüttelter VvG, das hat was. Gut die Ohr-Geschichte lyrisch umgesetzt.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Vincent in Krisenzeit im Nachtcafé - findet er dort Rast und Ruh'? Immerhin hat er noch die Kraft zu reimen.

Er konnte sich dort schwer verständigen - also spricht er dem Absinth zu. Versteht er sich selber? Fluchtstation, eine Oase? So wie er das Nachtcafé beschreibt, ist es ihm selber unheimlich - trotzdem zieht es ihn dorthin.

LG
Phil Humor

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE