Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Verkünder der Wahrheit

Von:
Verkünder der Wahrheit
Er ist korpulent, hat kaum noch Haare auf dem Kopf, doch er hat eine Meinung. Zu allem, zu jedem. Und er weiß, dass seine Meinung gehört und gelesen wird. Denn eines hat ihn das Internet gelehrt: Wer nur laut genug brüllt, wird wahrgenommen. Er ist der Verkünder der Wahrheit.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Kurzgeschichten"

Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,00 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
H.J. White * Henny Lou

Hallo,
also die Geschichte ist es Wert gelesen zu werden. Gut und flüssig geschrieben.
Und das Thema ist echt klasse. Ich glaube du hast es tatsächlich auf den Punkt
gebracht, manche können nur schimpfen und alles schlecht machen.
Allerdings tut mir der Protagonist leid, so sehr in seiner eigenen (Internet)Welt
gefangen und in der Realen findet er sich nicht zurecht.

LG Heike

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
lumien

Das trifft es auf den Punkt. Leute, die anscheinend tatsächlich nichts anderes zu tun haben, als Kommentare zu verfassen, gibt es zu viele.
Der Protagonist wird mir von nun an immer vor Augen stehen, wenn ich einen solchen Kommentar lesen muss :-)
Ganz große Klasse!
LG Lumien

1 Kommentar
pedestrian

Das freut mich sehr, vielen Dank!

Wichtiger Beitrag
Darque

Sehr schön rübergebracht und vor allem gekonnt geschrieben, die Wortwahl hat mir sehr gefallen. Du hast im genau richtigen Maße dezent übertrieben - wobei ich mir sicher bin, dass es auch Leute gibt, die eins zu eins so existieren ... oder noch schlimmer - um genau rüberzurbingen, was du meinst, aber nah genug an der Realität zu bleiben. :) Der krönende Abschluss war natürlich die beißende Ironie zwischen dem, was er schreibt... mehr anzeigen

1 Kommentar
pedestrian

Besten Dank für die netten Worte, freut mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat.

Wichtiger Beitrag
Thaia van Gaia

Ich konnte mir ein kleines Grinsen nicht verdrücken. :-) Die Ironie hinter der Geschichte ist leider traurige Wahrheit in unserer heutigen Gesellschaft. Jeder kann das sein was er gerne sein möchte, solange die Anonymität gewahrt ist. Absolut treffend auf den Punkt gebracht mit dieser Kurzgeschichte und dazu noch fesselnd geschrieben. :-)

Liebe Grüße,

Thaia

2 Kommentare
pedestrian

Ja, genau diese Ironie wollte ich auch zum Ausdruck bringen. Vielen Dank für die netten Worte!

Thaia van Gaia

Sehr gerne :-) Hat mir super gefallen.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen pedestrian_1365366506.4859969616 978-3-7309-4470-7 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE