Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ritzingers Frühling

Von:
Ritzingers Frühling
Ein unscheinbarer Mensch, einer wie tausende andere. Herbert Ritzinger führt über Jahrzehnte hinweg ein durchschnittliches, biederes Dasein. Bis er sich nach einem Schicksalsschlag dazu entschließt, dass auf den Herbst des Lebens nicht zwangsläufig der Winter folgen muss ...

Dritter Platz beim Bookrix-Kurzgeschichten-Wettbewerb im April 2013!


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Kurzgeschichten"
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
jojo.w

Was *ein einziger* Schicksalsschlag alles ändern kann und das nicht unbedingt zum Schlechten! Eine graue Maus, die niemandem auffällt-> bei ihm ist echt alles nur Durchschnitt.
Schlimm, dass mit seiner Frau, wenn auf einmal die kostbare Zeit davon rennt und man nicht mehr in der Lage ist, sie einzufangen :/ Einfach vorbei!
Ablenkung hilft-> aber man kann nicht ewig davon laufen! Teneriffa-> Madeira-> Hongkong-> La Gomera ♥,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
pedestrian

Vielen Dank an alle, die beim Kurzgeschichten-Wettbewerb im April 2013 für das Buch abgestimmt haben und ihm damit zum dritten Platz (von 28) verholfen haben! Das bedeutet mir wirklich viel.

Wichtiger Beitrag
Regina Meißner

Sehr schöne, berührende Geschichte. Vor allem die letzten Sätze haben mir gut gefallen - auch wenn ich selbst den Winter allen Jahreszeiten vorziehe :)

2 Kommentare
pedestrian

Danke sehr. Ich persönlich kann dem Winter nicht viel abgewinnen, deswegen kommt er in der Geschichte vermutlich nicht allzu gut weg ;)

Regina Meißner

Ja, das hat man gemerkt :) Der Autor spricht eben doch oft durch seine Figuren :)

Wichtiger Beitrag
r.casso

Eine schöne Geschichte, die mich selbst motiviert dem nächsten Frühling entgegen zu gehen. Danke dafür. Brauchte das gerade wirklich.

1 Kommentar
pedestrian

Oh, danke sehr. Schön zu hören, dass meine Geschichte sogar helfen konnte ;)

Wichtiger Beitrag
oberon2013

Deine Sprache ist beeindruckend, schöne Sätze, gute Dialoge.
LG
Marcel

1 Kommentar
pedestrian

Vielen Dank für das Lob. Da fühle ich mich doch glatt ein wenig gebauchpinselt ;)

Wichtiger Beitrag
Zora Zorn

Hach ja ... Dadurch, dass du den Leser so schön an die Gestalt des Herbert Ritzinger ranführst, kann man sich richtig gut in ihn hinein versetzen. Und freut sich am Ende umso mehr, dass er seinen persönlichen zweiten Frühling erlebt (vielleicht sogar den ersten?).
Sehr schön geschrieben!
LG Zora

1 Kommentar
pedestrian

Genau so war es auch beabsichtigt - freut mich, dass es auch so rüberkommt. Vielen Dank für die netten Worte!

Wichtiger Beitrag
Thaia van Gaia

Da standen mir doch glatt schon ein paar Tranchen in den Augen. Einfach aus Freude. :-) Eine sehr schöne Geschichte. Eigentlich so schlicht und doch so aussagekräftig. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm.

Liebe Grüße,

Thaia

1 Kommentar
pedestrian

Danke für die netten Worte!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE