Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Point Of No Return

Von:
Point Of No Return
Warum musste das junge Paar sterben? Sie waren doch so glücklich, sie hatten so viele Pläne, sie hatten ihr ganzes Leben vor sich! Und nun sind sie tot. Was jagte sie - oder was lockte sie dorthin, zu diesem riesenhaften Findling?

Schrift goodfish, Gr. 12

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Andreas BookRix-Administrator

Jurywertung "Verdacht auf Mord"

(Seitenangaben beziehen sich auf die Version im epub-Format.)

Orthographie und Grammatik

Der Beitrag macht einen guten Eindruck, wobei allerdings ein paar kleine Mängel festzustellen sind. Die Zeichensetzung bei der wörtlichen Rede ist öfters nicht richtig. Gelegentlich laufen die Erzählzeiten und die Modi ein bisschen durcheinander, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass die Geschichte in... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Jennifer Milinski

Besser spät als nie: ich habs nun auch gelesen.

Am Anfang sagt der Polizist: Sie haben Vorgestern ihre Hochzeit gefeiert ... und sich gestern das Ja-Wort gegeben.

An Fehlern ist mir nichts aufgefallen. Nur das die Auslassungspunkte nicht immer mit einem vorangehenden Leerzeichen ausgerüstet sind.

Die Protagonisten erzählen frei von der Leber. Leider sind mir die Kontraste aber nicht stark genug. Es ist alles sehr... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gnies.retniw

Die Art des Erzählstils, jeweils aus der Ich-Perspektive eines Protagonisten, und damit die für den Leser verständliche Herleitung eines Motivs, finde ich persönlich, sehr gelungen. Mit dem Lesen steigt die Spannung!

Die Auflösung des Mordfalles kommt mir im Verhältnis zum (fast ausufernden) Ende zu kurz. Hier wird nichts mehr entwickelt, der Leser wird (nur noch) aufgeklärt. Und auch wenn das Ende für das Genre Krimi ein... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
robustus

Ein wirklich guter Krimi, spannend geschrieben und auch die anderen Zutaten stimmen.Gerne Herz und Pokal.

Wichtiger Beitrag
melpomene

Habe deine Geschichte ziemlich atemlos gelesen. Die verschiedenen Perspektiven machten das Ganze richtig spannend und interessant. Zwar ist es meiner Meinung nach eher Fantasy als Krimi, aber warum sollte es nicht auch Fantasy-Krimis geben - ein Mischwesen wie der Greif oder der Zentaur sozusagen? (-;

LG Mel

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

... Die Sichtweise des Falles von allen Seiten beleuchtet. Verzwickte Sache und einer der Mörder entkommt. Zerstörung auf allen Ebenen mit einem ungewöhnlichen Ende.

Liest sich super und vor allem ist es bildlich geschrieben.

Liebe Grüße

Wichtiger Beitrag
hanafubuki

Der Krimi ist gut aufgebaut,auch der Schreibstil gefällt mir. Unterschiedliche Sichtweisen beleuchten den Fall. Immer wieder hatte ich eine andere Person in Verdacht, ich wusste nie so recht, woran ich war. Auch das wertet einen Krimi auf. Der Schluss geht in eine Richtung, die ich nie erwartet hätte – interessant! Ich überreiche dir gern den begehrten Pokal.
Liebe Grüße
Gitti

Wichtiger Beitrag
windjaeger

Trotz ständigem Perspektivenwechsel und teils unterschiedlicher Erzählstile, um die jeweiligen erzählenden Charakter zu differenzieren, habe ich deine Geschichte problemlos lesen können.
Die Idee, denselben Fall aus unterschiedlichen Sichtweisen immer neu zu beleuchten, ist an sich nicht neu, doch du hast diese Technik hier sehr gekonnt angewendet und darüber hinaus eine originelle Geschichte erzählt.
Anfangs hat man jeden... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE