Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Meister der Unvollkommenheit

Von:
Meister der Unvollkommenheit
Es war einmal ein Engel. Er war im Unterschied zu seinen Brüdern nicht schön. Daher musste er den strahlenden Himmel verlassen. Doch nicht nur er allein wurde aus dem Himmel verbannt.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das ist ja eine richtige Fabel: so viel Wahrheitsgehalt steckt in diesem Werklein. Warum müssen denn die menschen immer nur Aeusserlichkeiten nachrennnen? Mehr Schein als Sein?

Gruss Johannespi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Perfekts Märchen!!
Ich bin hin und weg
besser gehts nicht
unglaublich schöner Inhalt, wunderbar geschrieben
Großes Lob an dich, besonders für die Lehre, die mit dem Märchen einhergeht
Vollkommenheit gibt es nicht, aber es gibt mehr als genug, die sich für vollkommen halten. Leider

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Den Leser dazu zu bringen, darüber nachzudenken, dass der Mensch eben nicht perfekt sein kann und auch das Leben nicht perfekt ist, ist dem Text hoch anzurechnen. Auch das Unperfekte, das Scheiternde, ist eben im Versuch Teil des Flusses. Damit ist dieses Märchen auch gelungen und hat mir gefallen. Hat mir auf jeden Fall Freude bereitet, zu lesen...Ciao, Monochrom

Wichtiger Beitrag
rehkitz

Sorry, vor lauter lesen schon Kopf Kaputt. Nochmal gelesen! Alles in Ordnung. Herz und Pokal für Dein Märchen Guten Morgen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE