Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Revolver 31

Wie kann man die Vergangenheit zur Gegenwart machen? Das ist eine der Grundfragen des Kinos. Auch die drei großen Interviews in diesem Heft schauen zurück nach vorn. Der Drehbuchautor Razvan Radulescu spricht über das Gefühl der Scham nach der Revolution und welche Form die Erinnerung diktiert, Peter Liechti erzählt (kurz vor seinem frühen Tod im April dieses Jahres) von der Genese seiner Projekte und ihrer mitunter jahrzehntelangen Inkubation, Günter Stahnke berichtet von den Verletzungen und Untiefen der Filmproduktion in der DDR-Diktatur und seinem Überwintern in der „Heiteren Dramatik”. Zugleich präsentiert sich Revolver grafisch in neuer Form: Die Gestaltung des Heftes wie auch der Webseite verantwortet mit dieser Ausgabe die französische Grafikerin Mathilde Lesueur. 

 

Die Herausgeber

 

 

Inhalt:

Revolver live! Razvan Radulescu

Wortwechsel: Charade

Interview: Phan Dang Di

Fast Forward: Marcus Seibert

Revolver live! Peter Liechti

Revolver live! Günter Stahnke

 

 

Revolver ist eine Filmzeitschrift von Filmemachern herausgegeben und erscheint halbjährlich. Der Schwerpunkt liegt auf ausführlichen Werkstattgesprächen "auf Augenhöhe". Die Redaktion sind Christoph Hochhäusler, Benjamin Heisenberg, Franz Müller, Nicolas Wackerbarth, Marcus Seibert, Saskia Walker, Zsuzsanna Kiraly und Hannes Brühwiler.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

3,99 €
Beiträge und Kommentare
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE