Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Rostock in Weiß

vom Baltikpoet aus Rostock Von:
Rostock in Weiß
Rostock liegt tief verschneit, die Sonne scheint frostig kalt und lädt zum Spaziergang am Ostseestrand ein. Die Kirchtürme tragen weiße Hauben, gut besucht von wilden Tauben.
Viel Spaß mit meinem kleinen Gedicht wünscht euer
Baltikpoet aus Rostock

Stichwörter: 
Rostock, Winter, Frost, Schnee, Glühwein
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
amygdala

schöne Zeilen
zum Verweilen
und um sich an Rostock zu erinnern....

LG amygdala

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
baltikpoet

hin, fügte ich nachträglich noch ein paar Fotos vom verschneiten Rostock ein.

LG Manfred

Wichtiger Beitrag
Angela

Irrtümlich hatte ich mit einem Fotobuch gerechnet. Aber es ist ja ein Gedicht - auch gut!

Wichtiger Beitrag
hanafubuki

Wie lange war ich nicht mehr in Rostock? Du machst der Stadt mit deinem Gedicht ein wunderschönes Kompliment.
Liebe Grüße
Gitti

Wichtiger Beitrag
karimela

Jede Frau würde dahin schmelzen, wenn du ihr mit so schönen Worten huldigen würdest;-)
Liebe Grüße
Karimela

Wichtiger Beitrag
Sappho Sonne

Rostock in Weiß ist wirklich wunderschön und dein Gedicht trifft es mit wenigen Worten...
LG Sappho

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE