Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Historische Anbaden im Seebad Heiligendamm

Beschreibung eines bunten Spektakels Von:
Das Historische Anbaden im Seebad Heiligendamm
Das alljährlich in Heiligendamm stattfindende Historische Anbaden geht auf das Jahr 1793 zurück. Da betrat Herzog Friedrich Franz I. zu Mecklenburg-Schwerin zum ersten Mal die Fluten der Ostsee am "Heiligen Damm".
Das war die Entstehungsgeschichte des elegantesten deutschen Seebades. Ich trug informative Details aus der Vergangenheit zusammen und beschreibe, das regelmäßig wiederkehrende Spektakel zur Unterhaltung der Urlauber.

Viel Spaß beim Lesen

Euer Baltikpoet

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
lady.agle

Schön, dass wir durch dich dieses interessante Spektakel nacherleben konnten !
Danke für diese Information.
LG Helga

3 Kommentare
baltikpoet

Vielen Dank. Bei dieser Veranstaltung sind wir immer voll guter Laune, weil es viel Spaß macht. Zum Dankeschön bekamen alle Mitgestalter des Programms einen wirklichen edlen Stick mit dem Doberaner Stadtwappen.

LG Manfred

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
klausblochwitz

Interessante Information, vieles war mir nicht bekannt. Ein paar passende Fotos dazu hätten mir gefallen! Meint Klaus

2 Kommentare
baltikpoet

Vielen Dank. Ich dachte mir gleich, dass dir diese Schilderung gefällt. Du reist doch gern, wie ich bei dir schon lesen konnte. LG Manfred

klausblochwitz

Stimmt! LG Klaus

Wichtiger Beitrag
Angela

Interessant! Wusste ich gar nicht.

1 Kommentar
baltikpoet

Es hat mir auch viel Spaß gemacht, dafür zu recherchieren. Dieses Anbaden wird jetzt jedes Jahr zelebriert, um die mondänen Urlauber in Heiligendamm zu unterhalten. Dieses Mal war sogar das Fernsehen da und hat das Vergnügen mitgefilmt.

LG Manfred

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE