Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Jeder Einzelne

Ein Ruhrgebietskrimi Von:
Jeder Einzelne
„Nichts geschieht ohne Grund“, sagt Lucas in der Untersuchungshaft. „Es ist immer nur ein Kreis, der sich schließt.“ Wer trägt die Verantwortung an Christinas Tod? Wer hat ihr die K.-o.-Tropfen gegeben? Sie nackt in die Ruhr geworfen? Die Justiz verdächtigt ihren Freund Marco Kröner. Er brachte Christina in der fraglichen Zeit von Köln nach Bochum. Bei ihm wurde das Fläschchen mit Liquid Ecstasy gefunden, das ihren Tod verursachte. Der Richter verhängt Untersuchungshaft, der Pflichtverteidiger verspricht eine milde Strafe, wenn Marco gesteht. Nur seine Schwester und Lena glauben an seine Unschuld, verdächtigen Rainer Dahlke, der sich in der Nacht mit Christina treffen wollte, und Olaf Klein, Marcos seltsamen Nachbarn. Lena erhofft sich Hinweise von Alessa Hauser, der besten Freundin der Toten. Besucht sie in einer Drogenklinik und spürt, dass Alessa mehr weiß, als sie sagt. Bei einem späteren Anruf in der Klinik erfährt sie, dass Alessa nach dem Besuch aus der Klinik entwich. Um den Mörder zu treffen? PETER MÄRKERT, Jahrgang 1955, lebt und arbeitet in Bochum. Nach dem Abitur Studium in Informatik und Sozialarbeit. Tätigkeiten als Taxifahrer, Techniker, Sozialarbeiter im Justizvollzug, Bewährungshelfer und Autor. Zuletzt als Roman erschienen: „Lauter“, Conte-Verlag, 2006 PRESSEBESPRECHUNG:Opfer wird am Ufer der Ruhr gefunden. Peter Märkert hat mit 'Jeder Einzelne' einen in Bochum spielenden Krimi geschrieben. von Lutz Tomala in der WAZ 29.5.201 (s. Buchtipp Mai 2010!) Laut Buchhändler Winkelmann aus Recklinghausen: "Der zur Zeit beste Ruhrgebietskrim" (WAZ 21.12. 2010)

Stichwörter: 
Revierkrimi, Ruhrgebiet, Bochum
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE