Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Lied der Cherubim

Zur Erinnerung an eine besondere Fahrt... Von:
User: FTM
Das Lied der Cherubim

Die Stadt liegt schon weit hinten im Lande, die Lichter des letzten Dorfes verblassen,

es geht in rascher Fahrt bergan – am Rande strebt der Hochwald den Waldhügeln zu

schwarz zeichnen sich deren Hänge gegen das letzte Licht der untergehenden Sonne ab

Die bläuliche Dämmerung setzt ein – da, rechts erhebt sich ein hoher Berg, die schroffen

grauen Felsgrate sind ganz oben noch mit neuem, frisch gefallenem Schnee bedeckt, während

auf den grünen, weiten Wiesen zum Walde hin über und über das Gelb des Frühlings leuchtet.......


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
nibiru

Solche Momente
nenne ich heilig.
Ich kenne sie
und ihre Schauer.
Und ihre Zahl
ist schmal...

Da bricht jedes Wort entzwei.
Da steht man nur stumm dabei.
Da glaubt man, die Seele wird frei...

Liebe Grüße - Nibiru

3 Kommentare
FTM

:-) :-)

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE