Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Du und ich

Von:
Du und ich
Keine Liebe kann jemals so stark sein, wie die einer Mutter zu ihrem Kind.

________________


Dieser Text entstand im Rahmen des 4. Wettbewerbs in der Gruppe "Wir leihen Texten unsere Stimme". Thema war ein Zitat von Mahatma Gandhi:

"Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen"

Stichwörter: 
Mama, Sohn, Mutterliebe
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
ursulasteinbach

Diese Widmung kann ich nachvollziehen. Leider ist die Geschichte zu kurz geraten.

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
philhumor

Mutter als Kaiserin - könnte zu Problemen führen.

Sich einmischen, wenn man meint, dass die eigene Sicht die richtige sei - problematisch. Aber immer die Schnauze zu halten, wenn es prekär wird - wie laviert man da mit Leitsätzen?

Summa summarum - eine Bilanz ziehen - wenn man auf zwei Seiten alle Seiten des Lebens zusammenfassen will - was wäre jedem wichtig? Die Kernaussagen. Das Fundament einer Beziehung.

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE