Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Mani auf dem Weihnachtsmarkt

Von:
User: koollook
Mani auf dem Weihnachtsmarkt
Mani ist ein armer Tropf,
hat kaum Haare auf dem Kopf.
Und als würde das nicht reichen,
musste seine Gattin weichen.

Nein, nicht aus dem Leben scheiden,
sondern ihre Ehe scheiden.
Nach so vielen Liebesjahren
darf der Mani nun erfahren:

„Du bist mir zu alt geworden,
ich verzieh mich in den Norden.
Ich stand immer schon auf bleiche,
blonde Schweden, dazu reiche

Finnenhühnen.
Damit werd ich mich bald rühmen.“

Stichwörter: 
Weihnachten, Humor, Witz, Lustig
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Ging ja noch mal gut.

Inspiriert zu diesem Gedicht:

Uschi macht keinen Quatsch.
Und sie ist noch lieb zu ihm.
Doch Mani ist knatschig. Kladderadatsch
sein Leben. Uschi nicht im Team?

Spielt sie noch in seiner Mannschaft?
Will sie aufsteigen in höhere Liga?
Sprüh Deine Seele ein mit "Drei Wetter Taft",
stabil bei jedem Wetter; was für Sieger!

Doch Mani down, versucht zu baggern.
Kann schön mit den Ohren schlackern:
Ist Uschi umlagert von... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
dehoop

Alle Jahre wieder... die witzige Seite der Weihnacht

Und trotz mancher Holper ein Spaß zu lesen.

Wichtiger Beitrag
Sappho Sonne

Die Reime passen manchmal nicht so recht, aber dem Lesevergnügen tut das keinen Abbruch.
LG Sappho

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE