Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Liebe war es nicht

Von:
User: koollook
Liebe war es nicht
„Als ich das letzte Mal auf dieser Bank saß und auf dich wartete, glaubte ich nicht mehr daran, dass du kommst. Es war nur ein verzweifeltes Zweifeln an meiner Rationalität. Mein Herz bat mich darum, es noch einmal zu versuchen, entgegen jedem Vernunftsfunken. Du kamst natürlich nicht. Ich saß alleine und wartete, bis die Sonne unterging, wie jedes Mal.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Siobhan Glenn

super geschrieben, auch sehr lebensecht! Ich habe vor vielen Jahren auch Verabredungen getroffen und mich an der Freude gefreut. Wenn ich so sagen darf, war es mir genug, mich darüber zu freuen, eingeladen worden zu sein. Ich verbrachte danach diesen gewissen Abend allein zu Hause und dachte darüber nach, was wäre wenn.

Wichtiger Beitrag
Sissi Kaiserlos

Weia! IST das traurig oder ist das traurig? Ich habs gern gelesen, weil du diesmal Kontakt zur Erde hattest. Dennoch - ich zerdrücke eine Träne und frage mich: wäre er nicht so abgehoben, wären sie dann zusammen doch noch gelandet?
Gelungener Beitrag! Gefällt mir.

GLG
Sissisu

Wichtiger Beitrag
June F. Duncan

"Unter meinen Fingern schmiegte sich die kalte Tastatur wie eine hungrige Katze". So habe ich das noch nie gesehen - schöner Vergleich :) .

Eine traurige und real wirkende Geschichte über einen Mann, der sich nicht traut, sich mit einer ihm sympathischen Frau zu treffen.

Über zwei Stellen bin ich jedoch gestolpert:
1. "Ich bin nichts", war seine Antwort - doch auf welche Frage?
2. Außerdem schreibt er ihr noch nach dem zweiten... mehr anzeigen

2 Kommentare
koollook

Danke june,
1. Ich wollte da etwas vorgreifen und seine letzte Antwort schon im dritten Absatz schreiben. Das waren die drei Worte, die er ihr geschrieben hat.
2. Das ist tatsächlich ein Knackpunkt, den ich nicht knacken kann. Muss da wohl nochmal die Logik überdenken. Aber wie es... mehr anzeigen

June F. Duncan

Kann man nicht???
Muss sie denn den Account sofort löschen? Sie könnte ihn ja auch einfach nicht mehr abrufen?
Oder er schreibt das zwar auf - schreibt das vielleicht vor in Word - und als er es dann kopieren und an sie schicken will, fällt ihm auf, dass ihr Account nicht mehr exisitiert?

Wichtiger Beitrag
hanna1110

Schade, dass er sich beim zweiten Mal nicht überwinden konnte und seine Chance nutzte.
Hat mir gut gefallen.
lg
Karin

1 Kommentar
koollook

Danke schön. Wenn er sich zum zweiten Mal getraut hätte, würde das Thema nicht mehr ganz erfüllt sein.^^

Wichtiger Beitrag
goldie.geshaar

Mir tut er leid, der arme Poet, der so unsicher ist, sich nur im Wege steht. Wobei, wenn er mir solche Briefe oder Nachrichten geschrieben hätte, hätte ich wohl auch ein bisschen Angst vor ihm bekommen, es liest sich zwar fantasievoll und schön, aber wirkt auch abgedreht und leicht krank...
Ein interessanter Text, der die vorgegebene Thematik von einer ganz neuen Seite beleuchtet. Ein paar seltsam anmutende Formulierungen... mehr anzeigen

1 Kommentar
koollook

Danke goldie,
ja, Poeten sind nun mal komische Leute. Dieser hier ist ein ganz besonders komischer Fall. Die letzte Formulierung, die du angemerkt hast, sollte ich wirklich mal überdenken.

Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Wichtiger Beitrag
Gabriele Jarosch

Sehr bildlich und poetisch geschrieben,
ich konnte die Personen vor mir sehen
und mich von ihren Gefühlen berühren lassen.
LG Gaby

1 Kommentar
koollook

Vielen Dank Gaby.

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Oh je, wenn ich so einen Mann kennenlernen würde, dann würde ich schnell wieder reißaus nehmen und genauso wie die Frau in deiner Erzählung handeln.
Aber antürlich sind nicht alle Menschen gradlinig und nicht alle Menschen können ihre Vorhaben auch in die Tat umsetzen.
Es gibt Menschen, die zaudern, die müssen sich überwinden und geben doch nie die Hoffnung auf, dass es irgendwann einmal anders sein wird und sie den oder die... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE