Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Was stimmt?

Glaubensbekenntnis oder Evangelium Von:
User: KlaRaMar
Was stimmt?

Als der Autor im März 1964 die Prüfung zum Religionslehrer mit einer Religionsstunde in einer Klasse vor einer Prüfungskommission ablegen wollte, stellte ein Schüler folgende Frage: „Im Glaubensbekenntnis heißt es: ‚Gekreuzigt, gestorben und begraben. Hinabgestiegen in das Reich des Todes. Am dritten Tage wieder auferstanden von den Toten.‘ Und in der Geschichte von der Kreuzigung sagt Jesus zu einem der Verbrecher, die mit ihm gekreuzigt wurden: ‚Wahrlich ich sage dir, heute noch wirst du mit mir im Paradiese sein‘ (Lukasevangelium, Kapitel 23). – Was stimmt denn nun? – Ist er hinabgestiegen in das Reich des Todes, oder mit dem gekreuzigten Verbrecher gemeinsam ins Paradies aufgestiegen? Ich sehe darin einen Widerspruch!“

 

Der Hamburger Bischof Witte, welcher zur Prüfungskommission gehörte, beantwortete diese Frage der Klasse sehr ausführlich.

 

Der Autor beschreibt diese Situation in seiner Kurzgeschichte.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,00 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen ui0116531b4e255_1530264024.4234039783 978-3-7438-7381-0 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE