Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Sie haben Ihr Ziel erreicht

Das Ziel liegt links Von:
User: KlaRaMar
Sie haben Ihr Ziel erreicht

Der Autor nahm an einer Beerdigung auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg teil.  Die über viertausend Trauerfeiern im Jahr finden dort in 13 Kapellen oder dem Krematorium statt, zu welchen man auch mit seinem PKW fahren kann, denn vor jeder Kapelle befindet sich ein Parkplatz. Die Trauerfeier zur Beerdigung des Bekannten fand in Kapelle 9 statt. Um aus seinem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein mit dem PKW dorthin zu finden, gab der Autor die Route in sein Navi ein. So kam er auch rechtzeitig dort an. Doch als er vor der Friedhofskapelle den schon unzählige Male gehörten Satz „Sie haben Ihr Ziel erreicht – das Ziel liegt links“ vernahm, lief es ihm ganz kalt den Rücken runter. Der Satz bekam für ihn als Achtzigjährigen auf dem Friedhof mit einem Male eine ganz andere, geradezu tragische Bedeutung. So war er nicht in der Lage, die halbe Stunde, die er zu früh war, mit Lesen auf seinem eBook-Reader zu überbrücken, wie er es sonst immer tut, wenn er irgendwo zu früh ist. Stattdessen musste er darüber nachdenken, was eigentlich das Ziel des Lebens ist, welches man am Ende seines Erdendaseins erreichen möchte. Gibt es überhaupt ein Lebensziel, oder besteht das Leben aus einer Reihe von Zielen, welche man manchmal erreicht und manchmal verfehlt?

Diesen Fragen wird in der Kurzgeschichte nachgegangen.

 

Diese Kurzgeschichte erreichte beim 87. Dear Diary-Wettbewerb der Gruppe "Biografisches" beim BooRix-Verlag München zum Thema ""Es war einmal in einem August" gemeinsam mit zwei anderen Veröffentlichungen den ersten Platz.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,00 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ich glaube solche Gedanken sollte sich jeder einmal machen.
Hat mir sehr gut gefallen.
xoxo Jana

3 Kommentare
KlaRaMar

Es freut mich sehr, dass Dir mein Bericht gefallen hat.

Wichtiger Beitrag
anarosa

Deine Geschichte, lieber Klaus-Rainer, gefällt mir sehr. Sie hat mich sofort mit hineingezogen – in deine Gedanken, deine Vorstellungen vom Leben und darüber, was man aus diesem Leben macht. Und ich habe erfahren, dass deine Ziele gut waren, dass du die richtigen Wege gewählt hast, um sie zu erreichen. Ich merke auch – und es freut mich! – dass du noch lange nicht am letzten Ziel angelangt bist. Die Reise geht weiter, und ich... mehr anzeigen

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke. Du hast mir mit Deinem Beitrag Mut gemacht.

Wichtiger Beitrag
Michelle

Eine beeindruckende Gedankenreise, die mir gefallen hat. In vielem konnte ich zustimmen und es ist immer wieder gut mal darüber nachzudenken, welchen Weg jemand einschlagen möchte und wie es weitergehen soll. Manchmal ist der direkte Navi-Weg für einen selbst nicht immer der richtige.
Toll geschrieben. Hat mir gefallen.
Der Titel war auch klasse. *grins*

2 Kommentare
KlaRaMar

Danke für Deinen Beitrag. Eigentlich wollte ich mich im August gar nicht am Wettbewerb beteiligen; doch dann kam dieses Erlebnis.

Michelle

Gerne. Mir hat gefallen, dass aus so einer Ansage "Sie haben Ihr Ziel erreicht" so eine Gedankenreise entstand. Es lässt einen nachdenken, wo das eigene Ziel steckt. Wie gesagt, toll geschrieben und tolle Idee.

Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Welch schöne Reise durch ein ganzes Leben! Du sprichst mir aus der Seele, ich bin zwar um einiges jünger als du, aber durchaus auch schon in dem Alter, wo man sich fragt, war es das, oder kommt noch etwas? Ich sage ja,denn jeder neue Tag ist ein neues Abenteuer!
lg Margo

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Deinen Kommentar. Ich hatte auch einen Kollegen, der immer sagte: "Soll das schon alles gewesen sein?"

Wichtiger Beitrag
uhei48

Das Leben ist kurz, tot ist man länger. Habe vor kurzen erfahren, dass ein Klassenkamerad gestorben ist. Ich mag Friedhöfe nicht. Sie müssen aber sein.

1 Kommentar
KlaRaMar

Es freut mich, dass Dich mein kurzer Bericht nachdenklich gestimmt hat.

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Sehr schöne Gedankengänge und du hast auch mich zum Nachdenken gebracht.
Leider häufen sich Beerdigungen, je älter man wird.
Deshalb ist mein Vorsatz: Carpe diem.
Wer weiß, was morgen ist.
LG von Rebekka

2 Kommentare
KlaRaMar

Danke für Deinen Kommentar. Wenn ich Dich zum Nachdenken angeregt habe, ist mein Ziel erreicht. In unserer schnelllebigen Zeit sollte man sich zum Nachdenken immer etwas Zeit nehmen.

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Eine Situation, vor der Kapelle, mit den Worten"Sie haben ihr Ziel erreicht", drängt geradezu nach der Frage, welches Ziel?
Erreichen wir unsere von usn gesetzten Ziele?
Wenn man jung ist, hat man jede Menge Zeit, sein ziel zu erreichen.
Je älter man wird, desto realistischer werden die Ziele, damit man sie noch erreichen kann.
Sehr guter Beitrag.
L.G.Roland.

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Deinen Kommentar. Du hast recht. Mit zunehmendem Alter reduzieren sich die Ziele. Für mich reduziert sich alles auf Zufriedenheit. Aktuelles warnendes Beispiel für Unzufriedenheit trotz materiellem Wohlstand und Popularität ist für mich Jan Ullrich.

Wichtiger Beitrag
Angela

Gut, dass dieser Friedhof nur ein Etappenziel war und Du noch ein paar weitere Ziele in Deinem Leben anvisieren darfst.
Eine sehr eindrucksvolle Reflexion.
Am meisten hat mich beeindruckt, wie Du zwei lange Jahre auf Deinen großen Wunsch gespart hast!

1 Kommentar
KlaRaMar

Das habe ich auch so empfunden, als ich dem Navi "nach Hause" eingeben konnte.
Ausdauer und Beharrlichkeit sind so zu meinen Stärken geworden.

Wichtiger Beitrag
schnief

Eine sehr beeindruckende und nachdenklich stimmerde Erzählung, die einen innehalten lässt und sofort beginnt man selbst über den eigenen Sinn des Lebens nachzudenken.
Liebe Grüße Manuela

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Deine Rückmeldung.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen ui0116531b4e255_1532859330.1280210018 978-3-7438-7936-2 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE