Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Johann Valentin Rathgeber

ein ungewöhnliches Leben Von:
User: KlaRaMar
Johann Valentin Rathgeber

Gewiss haben alle, welche häufig klassische Musik im Radio hören, schon mal ein Musikstück von Johann Valentin Rathgeber gehört, aber dem Namen des Komponisten wenig Beachtung geschenkt. Dabei darf man diesem Komponisten, der von 1682 bis 1750 lebte, also fast zur gleichen Zeit wie Johann Sebastian Bach, der von 1685 bis 1750 im evangelischen Sachsen und Thüringen lebte, als den bedeutendsten Kirchenmusiker des süddeutschen, katholischen, Raumes bezeichnen. Während Bach von der Musikrichtung des Barock beeinflusst war und für nahezu alle Sonntagsgottesdienste „Kantaten“ komponierte, die heute noch gesungen werden, läutete Rathgeber mit seiner Musik das Ende des Barock ein. Johann Valentin Rathgeber schuf sowohl weltliche als auch geistliche Werke. Sein Schwerpunkt lag jedoch auf der geistlichen Vokalmusik. Dabei bevorzugt er eine kurze, einfache und liebliche Musik, die sich durch eine gefällige eingängige Melodik und schlichte Harmonik auszeichnet. Sein Werk umfasst mehrere Hundert Kompositionen, vor allem Messen für katholische Gottesdienste, Hymnen mit Gesängen zum Lob Gottes, solistisch vorgetragene Arien, Litaneien als gesungene Fürbitten, Requien (heilige Messen für Verstorbene), Magnificats (Lobgesänge), Offertorien (Gesänge zur Gabenreichung bei der heiligen Messe) sowie christliche und „weltliche“ Instrumentalkonzerte.

 

Um den Bekanntheitsgrad von Johann Valentin Rathgeber zu erhöhen, soll ihm im Rahmen des Literaturwettbewerbs der Gruppe „Biografisches“ bei BookRix eine kurze Biographie gewidmet werden.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,00 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Geli

Den Namen habe ich nie gehört, aber ich finde es sehr interessant, was du darüber schreibst. Gerade weil ich es nicht kenne.

Eine Persönlichkeit, die du gut recherchiert hast und uns nahe bringst.

LG Geli

4 Kommentare
KlaRaMar

Danke für Dein Lob. Ich fand in seinem Lebenslauf besonders beeindruckend, dass er wieder ins Kloster zurückgekehrt ist.
LG Klaus-Rainer

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Anne Koch

Für mich ist nur Karl Valentin ein Begriff. Wahrscheinlich würde mir das eine oder andere Stück gefallen, aber ich bin nicht katholisch und habe gar keine Ahnung was in den klöstern und Kirchen sich abspielt,bzw was dort gesungen und gespielt wird. Für die Fleißarbeit jedoch eine glatte Eins. LG Anne

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Deinen lobenden Kommentar. - Ich bin auch nicht katholisch, finde aber, dass Musik interkonfessionell sein sollte.
LG Klaus-Rainer

Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Die Lebensgeschichte einer sehr interessanten Persönlichkeit, und sehr gut recherchiert, leider habe auch ich noch nie etwas von diesem Komponisten gehört
lg Margo

1 Kommentar
KlaRaMar

weil man - für mich unverständlich - so wenig von ihm hört, habe ich diese Biografie verfasst.
LG Klaus-Rainer

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Nun kann ich mit dieser Musikrichtung nicht viel anfangen.
Aber es ist lobenswert, wie viel Recherche Arbeit du in dieses Buch gesteckt hast.
L.G.Roland.

1 Kommentar
KlaRaMar

Für Deinen anerkennenden Kommentar bedanke ich mich
LG Klaus-Rainer

Wichtiger Beitrag
critikus

Man lernt immer wieder dazu. Ich habe deinen ausführlichen Bericht über diesen - mir bislang unbekannten Komponisten - mit großem Interesse gelesen.

LG Claus

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Deine lobenden Worte.
LG Klaus-Rainer

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Fleißkärtchen für dich.
Kenne diesen Komponisten auch nicht, finde seinen Lebenslauf aber sehr interessant.
LG von Rebekka

1 Kommentar
KlaRaMar

So ist es mir doch gelungen, etwas dazu beizutragen, dass dieser Komponist ein wenig bekannter wird.
LG Klaus-Rainer

Wichtiger Beitrag
katerlisator

Ein sehr interessanter Bericht. Auch ich habe von Herrn Rathgeber noch nie zuvor gehört, obwohl ich Bach z.B. sehr mag.

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Deinen lobenden Kommentar.

Wichtiger Beitrag
Angela

Das war ja ein sehr produktiver, mutiger und umtriebiger Mann. Obwohl ich seit über 30 Jahren in "seiner Gegend" lebe, habe ich noch nie etwas von ihm gehört - Musik vielleicht, aber nicht seinen Namen.

2 Kommentare
KlaRaMar

Das war meine Absicht: ihn bekannter zu machen.

Angela

Das ist Dir gelungen!

Wichtiger Beitrag
schnief

Eine tolle Erzählung, gespickt mit viel Wissenswertes.
LG Manuela

1 Kommentar
KlaRaMar

Danke für Dein Lob
LG Klaus-Rainer

Wichtiger Beitrag
christinesingh

Am besten gefällt mir an dieser Geschichte, dass der gut Bruder Valentin einfach abgehauen ist. Da wird der Abt aber blöd aus der Wäsche geschaut haben.
Mit Kirchenmusik, oder Klassik allgemein kann ich nix anfangen.

1 Kommentar
KlaRaMar

Da muss ich aber schmunzeln.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen ui0116531b4e255_1559137660.7791268826 978-3-7487-1660-0 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE