Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Future cut

Von:
User: kykyde
Future cut
Kann man ohne seine Zukunft sein, kann man sie verlieren oder aus ihr sogar in die Vergangenheit abrutschen?

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

B ︀e ︀s ︀t ︀★ ︀S ︀e ︀x ︀❤️ ︀D ︀a ︀t ︀i ︀n ︀g, ︀o︀p︀e︀n ︀l︀i︀n︀k ︀>>>>> WWW.INTIMCONTACT.COM?_ebook-klaus-ky-kyde-future-cut

Wichtiger Beitrag
guezelsesaskim

Die Idee für das Buch ist genial, Hut ab, ich würde daraus einen Roman machen

2 Kommentare
Gelöschter User

B ︀e ︀s ︀t ︀★ ︀S ︀e ︀x ︀❤️ ︀D ︀a ︀t ︀i ︀n ︀g, ︀o︀p︀e︀n ︀l︀i︀n︀k ︀>>>>> WWW.INTIMCONTACT.COM?kykyde_1316777228.3087589741

Wichtiger Beitrag
kaylamacleod

Gerne gelesen mein lieber Freund :o)
Und ich gebe dir völlig Recht! Der Mensch wird wohl nie damit zufrieden sein, egal wann, wo und wie oder zu welcher Zeit er lebt ;-) Das ist wohl einer unserer Fehler !
Liebe Grüße deine BX-Freundin Pia

Wichtiger Beitrag
inseln

Im Jetzt lässt sich die Vergangenheit betrachten, wird sie aber nicht wirklich sein, da sie sich im Jetzt verändert, sowie die Zukunft erahnen, die sich auch wieder nur im kommenden Jetzt zeigen wird. Wie wirklich wird das Jetzt gesehen?

Wichtiger Beitrag
kenjen

Das Ergebnis ist immer in der Zukunft, und wir sind nie damit zufrieden, auch noch danach, und nach uns, und mit der Vergangenheit. Scheint mir auch den Begriff der Nachhaltigkeit zu beschreiben. Bedenkenswert gut.

Wichtiger Beitrag
littledream

Die zeit, die Frage nach dem wann und ob man es lenken kann..immer wider faszinierend das Thema..hier aus einer ganz besonderen Sichtweise..gerne gelesen!!
LG Nadja

Wichtiger Beitrag
be4ugo

sehr spannend, diese Sichten aus den verschiedenen Zeiten, weil wir alle zumeist unsere Zeiten falsch interpretieren, wie Logan, der einfach das eine nicht ohne das andere ertragen konnte. tolle perspektive des Daseins aus der Zukunft, sozusagen, rückwärts betrachtet. gut.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

verliert sich der Mensch nicht in der Zukunft. Gerade in der heutigen Zeit, versuchen die Menschen im Jetzt zu leben. Über die Runden kommen, nennt man das wahrscheinlich.
Dieser Mann jagte seinen Träumen hinterher. Das machte ihn unruhig, rastlos. Nur nicht vergessen werden...aber mit diesem Empfinden steht er nicht alleine.
Vielleicht ist die Zukunft nur eine Illousion? Sie kommt auf Jedenfall auf uns zu. ER hätte nur warten... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

der schnell leben wollte, wie sein Name schon sagt, überall präsent, und sich doch davor fürchtete. Ein Paradoxon? Ich glaube nicht. Den Mensch holt das Menschsein am Ende ein. Besonders in der Einsamkeit. Er ging an einem Dienstag, für immer. LG Roger

Wichtiger Beitrag
ceciliatroncho

mit all unseren Erwartungen, die wir in der Gegenwart nicht einlösen? Du hast einen eleganten Exkurs vorgelegt, der leichtfüßig zwischen den Zeiten tanzt, welche von uns mit 'Vergangenheit', 'Gegenwart' und 'Zukunft' bezeichnet werden, wobei diese Bezeichnungen flüchtig sind, im nächsten Augenblick verweht. Für das Leiden an dieser Wahrheit gibt es keine Lösung und keine Arzenei (noch nicht einmal eine Frau, glaube ich). Cecilia

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE